EPT Snowfest Finale - Alan Baekke gewinnt

Allan Baekke

Der Däne gewinnt sein erstes Major Turnier vor dem Kanadier Russell Carson und Johannes Strassmann, der bereits zum vierten Mal an einem EPT-Finaltisch saß.

546 Spieler aus fast 50 Nationen waren gestartet, der Preispool betrug 1,8 Mio. Euro. Allein €445.000 davon gingen an den Sieger aus Dänemark. Vom Team PokerStars Pro waren z. B. Daniel Negreanu und Luca Pagano dabei, außerdem alle deutschen und österreichischen Mitglieder. Auch Publikumsmagnet Boris Becker unternahm in Saalbach-Hinterglemm einen weiteren Versuch, einmal die Geldränge eines EPT-Turniers zu erreichen.

Am Finaltisch saßen neben Bakke, Carson und Strassmann auch noch Alain Medesan aus Rumänien, Brent Wheeler und Jonathan Schroer aus den USA, die österreichische Hoffnung Lukas Baumann und der Holländer Daniel van Kalkeren.

ept-logo
EPT Snowfest Final Table.

Bemerkenswert: Zwei der Finalisten - Baumann und Schroer - hatten sich über FPP-Satellites auf PokerStars qualifiziert, also nicht einen Euro Startgeld bezahlt.

Vor allem unter den letzten drei Spielern entwickelte sich ein offener und spannender Schlagabtausch, in dem weder ein Favorit noch ein Außenseiter erkennbar war. Der Chiplead wechselte mehrfach hin und her, und so kam es schließlich wie immer zum Ende eines Turniers:

In der letzten Hand entscheiden immer die Karten. Strassmann schied mit gefloppten zwei Paaren gegen Baekkes Flush Draw aus, der auf dem River ankam. Carson verlor zuletzt einen Coin Flip mit K-J gegen ein Paar Achten.

Die PokerStars EPT zieht weiter nach Süden. Schon am 15. April geht es in San Remo weiter. Satellites laufen...

Final Table Payouts:

  1. Allan Baekke, Dänemark, €445,000
  2. Russell Carson, Kanada, €296,000
  3. Johannes Strassmann, Deutschland, €166,000
  4. Alain Medesan, Rumänien, €111,000
  5. Brent Wheeler, USA, €88,000
  6. Jonathan Schroer, USA, €65,000
  7. Lukas Baumann, Österreich, €46,000
  8. Daniel Van Kalkeren, Holland, €37,000

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare