EPT San Remo: Mercier nimmt den zweiten Anlauf

Jason Mercier

Mit 701 Spielern feierte die PokerStars EPT San Remo im letzten Jahr ein überwältigendes Debüt. Im letzten Jahr gewann Jason Mercier € 900.000. Jetzt erlebt das Turnier seinen zweiten Frühling.

Mercier kam praktisch aus dem Nichts. Er qualifizierte sich online und erreichte zum ersten Mal überhaupt in einem größeren Turnier die Geldränge. Am Ende des Turniers saß er jedoch noch immer am Tisch und gewann mit einem der bemerkenswertesten Plays der Saison: Auf einem Board J-5-6-8-8 bezahlte der das All-in seines Gegners mit 9-5(!), deckte damit den Bluff seines Gegners Eric Koska auf und gewann das Turnier. Mercier hat seinem Erfolg inzwischen mehrere weitere Final Tables folgen lassen, unter anderem beim PL Omaha Event der WSOPE 2008. In London feierte er beim £ 1.000.000 Showdown der laufenden EPT Saison auch seinen zweiten ganz großen Turniersieg.

Im Interview mit PokerListings erklärte er jedoch den Sieg in San Remo zur größten Erfahrung am Pokertisch: „Ich dachte, dass alle Final Tables so spannend und verrückt seien und die Zuschauer sich die Lunge aus dem Leib schreien wie für Dario Minieri. Es war fast enttäuschend zu sehen, dass dies nicht der Fall war."

Das gestiegene Renommee der EPT-Serie zeigt sich auch bei diesem Turnier wieder daran, welche Spieler sich die Zeit nehmen, um dabei zu sein: Mit Johnny Lodden (Norwegen), Alexander Kravchenko (Russland), Tom McEvoy (USA), Erich Kollmann (Österreich), Noah Boeken (Niederlande) präsentiert sich die internationale Prominenz  an der ligurischen Küste. Auch WSOP-Champion und der im Heads-up unterlegene Ivan Demidov - beide inzwischen Mitglieder im Team PokerStars - könnten in San Remo wieder am Tisch aufeinandertreffen. Aus Deutschland werden z. B. Sebastian Ruthenberg, Sandra Naujoks, Johannes Strassmann und Florian Langmann dabei sein. Für ein wenig Glamour wird die Teilnahme von Christian Vieri sorgen, der einst als Torschützenkönig in der Serie A für Furore gesorgt hat.

The Black Mamba!
Wer darf die Trophäe in San Remo präsentieren?

Da die auf 700 begrenzte Zahl der Teilnehmer im letzten Jahr voll ausgeschöpft wurde, dürfen in diesem Jahr bis zu 800 Spieler in dem €5000 + 300 Main Event starten. Allein auf der Online-Seite von PokerStars haben sich über 200 Teilnehmer qualifiziert.

„Shuffle up and deal!" Morgen um 14 Uhr werden diese Worte wieder ein großes Turnier auf europäischem Boden eröffnen. Wir haben unsere Reporter wieder vor Ort und halten Sie über alle wichtigen Ereignisse auf dem Laufenden. Spielbeginn wird auch in den folgenden Tagen immer um 14 Uhr sein. Der Final Table findet dann am 23. April statt.

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare