EPT Prag Main Event Tag 4 – vier Deutsche unter den letzten 22

Ole Schemion
Ole Schemion (Mitte), hier an Tag 1.

Tag 4 des Rekordevents in Prag. Max Silver führt – zwei Eureka-Finalisten immer noch dabei – Track und Schemion auf den Plätzen.

Es ist schon erstaunlich, dass nach drei Tagen von über 1000 Spielern in einem so großen Turnier nur noch 61 übrig sind.

Heute kam es schnell zu weiteren Ausfällen, erst als nur noch 32 Spieler im Feld waren, kam das Turnier plötzlich ins Stocken.

Zu diesem Zeitpunkt war der gestrige Chipleader Ludovic Lacay bereits nicht mehr dabei. Der Franzose hatte sich gestern einen Vorsprung von 700.000 Chips auf den Zweiten herausgespielt, verlor dann aber innerhalb von zwei Händen fast den kompletten Stack und schließlich auch die Nerven.

Am Ende blieb nur Platz 33 für den Franzosen. Dagegen konnten sich vier der verbliebenen sechs Deutschen auch für den fünften Tag einen Platz sichern.

Die besten Aussichten haben momentan Julian Track und Ole Schemion auf den Plätzen zwei und drei. Aber auch Dimitri Holdeew und Lasell King sind keineswegs chancenlos.

Chipleader

Mit einer Million Chips Vorsprung hat sich aber jetzt Max Silver einen deutlichen Vorsprung herausgearbeitet.

lasell king 3
Lasell King.

Der Engländer spielte überlegt und überlegen, und auch das Board spielte ihm mehrfach in knappen Situationen in die Hände.

Holdeew und Chidwick in Tag 5

Dimitri Holdeew und Stephen Chidwick saßen vor wenigen Tage noch gemeinsam am Finaltisch des Eureka Main Events. Holdeew konnte das Turnier letztlich für sich entscsheiden, Chidwick wurde Dritter.

Jetzt haben es beide tatsächlich unter die letzten 22 des EPT Prag Main Events geschafft. Es käme einer Sensation gleich, wenn sie auch den letzten Tisch erreichen würden.

Hände des Tages

Wir haben heute zwei Hände, an denen deutsche Spieler beteiligt waren, herausgesucht, um die Spielstärke in diesem Event zu illiustrieren.

Push des Tages

Spieler: Lasell King (SB, 1,4 Mio. Chips), Ciaran Burke (MP, 1,3 Mio. Chips), Level 20, 5000/10.000/1000

Action pre-Flop

Raise Burke auf 24.000, 3-Bet King 71.000, Call.

Flop      

Bet King 85.000, Call.

Turn  

Bet King 190.000, Call.

River  

All-in King. Nach langem Nachdenken callt Burke all-in (990.000).

Burke    

King    

Burke scheidet aus und King übernimmt den Chiplead. Bis dahin größter Pot des Turniers: 2,49 Mio. Chips.

Call des Tages

Spieler: Julian Track, Ari Engel, beide rund 1,0 Mio. Chips. Level 21: 6000/12.000/2000. Nur die River-Action ist hier bestätigt.

Board       ---   ---  

Ari Engel Bet 411.000 Chips all-in. Call Julian Track mit fast seinem kompletten Stack.

Engel:    

Track:    

Ein mutiger Call, der mit einem Verdoppler belohnt wird und en Weg in Tag 5 ebnet.

Am Dienstag ab 12 Uhr wird weitergespielt, dann bis zum Finale der letzten acht.

High Roller Event

Heute wurde auch der €10k High Roller Event der EPT Prag gestartet. Mit dabei waren u. A. Andreas Eiler, Dominik Nitsche, Johannes Strassmann, Leon Tsoukernik, Martin Finger, Besim Hot

leon tsoukernik
Leon Tsoukernik im High Roller Event.

sowie

Bertrand Grospellier, Paul Volpe, Mickey Pedersen, Mike MacDonald, Isaac Haxton, Dan Shak, Maxim Lykov, Eugene Katchalov, Jonathan Duhamel, Olivier Busquet und viele weitere Stars.

Die endgültige Zahl der Spieler steht noch nicht fest, denn Nachzügler dürfen sich noch bis morgen vor Beginn von Tag 2 anmelden.

Sicher ist aber bereits, dass die Teilnehmerzahl 118 aus dem letzten Jahr übertroffen wird, denn schon zur Dinner Break waren 129 Spieler registriert.

Updates, Bilder und Infos finden Sie auch mehrfach am Tag bei uns auf Facebook oder über Twitter!

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare