EPT Madrid Tag 1B – Hola jugadores!

P1000800

Der zweite (erste) Tag des PokerStars EPT Finales zeigt, dass es neben dem Turnier auch noch Anderes gibt.

Die offiziellen Zahlen wurden gegen 17 Uhr bekanntgegeben: 384 Spieler an Tag 1B, insgesamt 686 Spieler aus 52 Ländern, €1,5 Mio. für den Sieger, sechsstellige Payouts für alle, die den letzten Tisch dieses PokerStars EPT Grand Finals erreichen.

Ein bisschen Nummerologie

Zum Vergleich: Im letzten Jahr waren 848 Spieler in Monte Carlo angetreten. Nicholas Chouity gewann als Turniersieger €1,7 Mio. Soll man da jetzt von einem dramatischen Spielerschwund sprechen? Sicher, es sind 20% weniger, aber es ist dennoch ein Event mit einem Preispool von über 6,5 Millionen Euro.

Außerdem bilden die Amerikaner mit 121 Spielern noch immer die bei Weitem größte Gruppe. Es folgen Spanien (59), Frankreich (56), Deutschland (45) und Russland (42). Die Einzelkämpfer stammen in diesem Jahr aus Armenien, Kolumbien, Georgien, Süd-Korea, Lettland, Malaysia, Neuseeland, Slowenien, Taiwan und Uruguay.

pierre neuville 15970
Pierre Neuville - Qualifikationsmeister.

Da es selbst bei größtem Fachwissen und/oder mathematischen Fähigkeiten nicht möglich ist, den Sieger eines Pokerturniers vorherzusagen, bleibt es dem interessierten Zuschauer zunächst überlassen, die Atmosphäre auf sich wirken zu lassen und sich zu integrieren.

Das Ergebnis sehen Sie in den radebrechenden Überschriften unten und ganz oben.

Abseits der Tische

Während die unablässig Chips zählenden Kollegen von der Live-Blog-Zunft emsig um die Tische pirschen, plaudern wir lieber hier und dort mit den Spielern. Schließlich weiß man nie, wer noch wie lange dabei ist, und Suck-outs gibt’s ja jeden Tag.

Interessant z. B. ein Gespräch mit Pierre Neuville aus Belgien, dem Mann, der so viele Rekorde auf der EPT hält, dass es schon rekordverdächtig ist: Ältester Spieler, ältester Teilnehmer am Finaltisch, ältester Spieler in den Top 100 von officialpokerrankings.com, und vor allem – er ist der SerialQualifier. Die EPT Madrid ist -  unglaublich – der 23. EPT Main Event IN FOLGE(!), für die sich Neuville online qualifiziert hat! Hallo Internet-Kids! Nehmt mal Eure Mützen ab und verneigt euch vor dem Meister!

Was sein Trick ist? „Wann, nicht wie, das ist das Entscheidende“, antwortet er geheimnisvoll.

Marcel Luske ist nur noch selten mit der falsch herum aufgesetzten Sonnenbrille zu sehen. Das liegt zum Einen daran, dass die Marotte zu oft nachgemacht worden ist, und zum Anderen daran, dass er nicht mehr der Spieler „mit der falsch herum aufgesetzten Sonnenbrille“ sein will. Aus demselben Grund trägt Elton John übrigens fast gar keine Brillen mehr.

marcel luske 19117
Marcel Luske - Regelgestalter.

Luske hat schon 2007 eine Organisation namens FIDPA gegründet, die sich auf die Fahnen geschrieben hat, einen Standard-Regelsatz für Live-Poker zu entwickeln, der weltweit in Casinos angewendet werden soll.

Unter Anderem sollen damit lokale Unterschiede, die immer wieder für Probleme sorgen, beendet werden. Erstaunlich ist an dem Projekt nicht nur, dass es drei Jahre gedauert hat, bis die Liste fertiggestellt wurde, sondern auch, dass es tatsächlich keine offiziellen Regelbücher gibt, wie das für praktisch jedes andere Kartenspiel der  Fall ist.

Jetzt ist die Seite der Federation Internationale de Poker Association (FIDPA) online gegangen. Wer die Regeln einer genaueren Untersuchung unterziehen möchte, kann dies auf der Homepage tun.

Los Importantos

Nennenswerte Spieler an Tag 1B: Ivan Demidov, Victor Ramdin, Kevin Stani, Roland de Wolfe, Carter Phillips, Eugene Katchalov, Andy Black, Pieter de Korver, Jose Barbero, Neil Channing, Bertrand „ElkY“ Grospellier, Jason Mercier, Marcel Luske, James Akenhead, John Eames.

Los Alemanos

Deutsche Spieler an Tag 1B (unvollständig): Michael Keiner, Florian Langmann, Johannes Strassmann, Tim Kahlmeyer, Benny Spindler, Markus Lehmann, Sebastian Ruthenberg (busto), Sandra Naujoks.

Los Bustos

Bereits ausgeschieden sind an Tag 1B u. A. Daniel Negreanu, Viktor Blom, David Williams, Ludovic Lacay, Galen Hall, Vicky Coren, Constant Rijkenberg, Markus Golser, Martin Jacobson, Rino Mathis, Luca Pagano, David Benyamine, Vanessa Rousso, Max Lykow, Dario Minieri, Kevin McPhee, Joe Hachem.

Etwa 170 Spieler haben den heutigen Tag überlebt. Wir erwarten also ca. 300 Unentwegte an Tag 2. Ivan Demidov hat an Tag 1B am meisten Chips gesammelt (197.800), bester Deutscher ist Michael Friedrich mit etwas über 100.000.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare