EPT Grand Final Tag 3 - die letzten 24

Sami Kelopuro
Sami "LarsLuzak" Kelopuro.

117 Spieler begannen den Tag, für 93 von ihnen ist das Turnier nun vorbei. An der Spitze liegen Kevin Eyster, Matt Perrins und Jean-Francois Talbot. Alle Deutschen sind ausgeschieden.

EPT-Titelträger Moritz Kranich und WSOP-Braceletgewinner Carsten Joh auf den Plätzen 50 und 56 waren die letzten Spieler aus Deutschland. Auch Frauen wird man morgen an den letzten drei Tischen nicht mehr finden. Vicky Coren, die vor zwei Jahren die EPT in London gewann, schied auf Platz 26 aus. „Was soll's", schrieb sie  in ihrem Twitter Account. „€40k ist eine Menge Geld, und 26. von 848 ist auch nicht schlecht. Damit kann ich leben."

Nur einem einzigen Team PokerStars Pro gelang der Sprung in den vierten Tag. Martin Hruby aus der Tschechei steht mit 720.000 Chips dort, wo man im Fußball vom gesicherten Mittelfeld sprechen würde. Nur das es so etwas im Poker nicht gibt.

Wie sonst hätte Chris Moneymaker, den wir gestern noch unter den Top 10 im Chipcount sahen, seine Chips in nur drei komplett verspielen können. Trotzdem sind sieben der zehn besten von gestern noch immer dabei.

Ganz nach vorne ging es für Kevin Eyster, der den gestrigen Tag mit 248.500 Chips im vorderen Mittelfeld abgeschlossen hatte. Matt Perrins liegt dank der spektakulärsten Hand des Tages auf Platz 2.

Er lief mit Königen gegen Asse, ein Mitspieler erklärte, einen solchen gefoldet zu haben, doch Perrins traf den letzten im Deck verbliebenen König und gewann den mit 2,6 Mio. größten Pot des Tages. Für die Fans von Online High Stakes besonders interessant: Sami „LarsLuzak" Kelopuro ist ebenfalls noch im Rennen. Da werden Sahamies und Antonius heute Nacht wohl noch ihn ihn auskommen müssen.

Die Top Ten vor dem vierten Tag:

  1. Kevin Eyster, USA, 2.768.000
  2. Matt Perrins, GB, 2.518.000
  3. Jean-Francois Tablot, Kanada, 2.427.000
  4. Nicolas Chouity, Libanon, 2.037.000
  5. Aleh Plauski, Weißrussland, 1.638.000
  6. Craig McCorkell, UK, 1.498.000
  7. Claudiu Saizu, Rumänien, 1.220.000
  8. Herve Costa, Frankreich, 1.105.000
  9. Sami Kelopuro, Finnland, 1.094.000
  10. Laurent Olive, Frankreich, 1.035.000

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare