EPT Deauville - Starke Performance der Deutschen

Jesper Feddersen Neil Stoddard
Jesper Feddersen. Photo: Neil Stoddart.

Deauville läutet traditionell die zweite Saisonhälfte der European Poker Tour ein und eigentlich ist der Stopp in der Normandie auch einer der am besten besuchten. Mit 782 Spielern kam man dieses Mal aber nicht ganz an die Zahlen der letzten Jahre heran. Dafür haben sich einige unserer Vertreter eine hervorragende Ausgangposition geschaffen.

Deutsche Führung nach Tag 1a

Der Start der EPT Deauville war sehr verheißungsvoll, denn am Ende des Tages stand mit dem Online-Qualifikanten Jesper Feddersen ein Deutscher ganz oben im Chipcount.

Hohe Stardichte an Tag 1b

Nachdem man am Sonntag mit 307 Startern etwas hinter den Erwartungen zurückblieb, war das Deauville National Centre mit 475 Spielern gestern gut gefüllt. Somit liegt die Gesamtteilnehmerzahl bei 782, was im Vergleich zum Vorjahr, als es 891 waren, doch einen deutlichen Rückgang bedeutet.

Dennoch ist der Preispool mit beachtlichen €3.753.600 gefüllt und allein auf den Sieger wartet die stolze Summe von €770.000.

Turniersaal EPT Deauville neil stoddart
Der Turniersaal in Deauville. Photo: Neil Stoddart.
 

Des Weiteren war der zweite Starttag wesentlich stärker besetzt. So sahen wir u.a. Stars wie Triple Crown Gewinner Davidi Kitai, James Akenhead, Bertrand „ElkY“ Grospellier, Ludovic Lacay, Jake Cody und Jose Nacho Barbero.

Die deutschen Hoffnungen ruhten vor allem auf Giuseppe Pantaleo, Marko Neumann, Alex Debus, Dominik Nitsche, Bastian Fischer, Khiem Nguyen und Mohsen Tayfeh.

Am besten durch den Tag kam mit Enrico Rudelitz aber einer mit dem wohl nur die wenigsten gerechnet hatten. Overall Chipleader ist derzeit David Ostrom mit 212.600 Chips, gefolgt von Casey Kastle (204.500). Jesper Federsen befindet sich mit 188.900 Chips immer noch auf einem ausgezeichneten 3. Platz.

Heute geht es um 13.15 Uhr weiter. Dann werden sich die 430 Überlebenden wieder an den Tischen im Deauville National Centre einfinden. Wir werden euch auf PokerZeit.com tägliche Updates von der EPT Deauville liefern. Außerdem könnt ihr das Geschehen auf www.pokerstars.tv/poker-video-5156-eptlive.html auch live mitverfolgen.

Hier noch die Chipcounts der deutschsprachigen Spieler:

  • Jesper Federsen – 188.900   
  • Enrico Rudelitz - 128.500
  • Fabio Sperling - 118.100
  • Sebastian Gohr – 107.100
  • Thomas Butzhammer - 118.000
  • Bastian Fischer - 107.000
  • Sandra Naujoks - 89.800
  • Konstantinos Nanos - 88.300
  • Tobias Wenker – 79.000
  • Ismael Bojang – 72.200
  • Gregor Derkowski – 68.800
  • Marvin Rettenmaier – 49.500
  • Gerald Karlic - 47.500
  • Matthias Günther – 46.200
  • Andreas Roos - 43.975
  • Max Heinzelmann – 43.400
  • Vladimir Geshkenbein - 41.000
  • Mario Nagel – 35.700
  • Dominik Paus - 35.100
  • Robert Haigh – 27.500
  • Patrick Börnicke - 24.700
  • David Pishvafar – 20.800
  • Jonas Lauck - 15.500              
  • Marius Pospiech – 8.400

(Quelle: PSblog.de)

assets/photos/_resampled/croppedimage6060-Hausmann-Bild1.jpg
Über den Autor: Lars Liedtke
Lars Liedtke ist leitender Redakteur bei PokerZeit.com

Das könnte Sie auch interessieren:

assets/photos/_resampled/croppedimage12580-amaya-gaming-pokerstars-merger.jpg

Triple Barrel – PokerStars-Verkauf genehmigt, Bejing Millions mit Rekord, Collins und Negreanu streiten

Der Verkauf des größten Poker-Anbieters im Internet ist fast durch, die Beijing Millions knacken den Rekord des größten Pokerturniers außerhalb der USA und Daniel Negreanu...

31 Juli 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Pokerturnier.jpg

Die wichtigsten Turnierergebnisse der Woche

Bei der LAPT Panama feierte ein Argentinier einen denkwürdigen Sieg, die WPT National Brüssel endete mit einem französischen Vierfacherfolg und am Main Event der Micro...

29 Juli 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-master-classics-of-poker-2013.jpg

Triple Barrel – Master Classics verschoben, Laliberté unter Verdacht, Ebony Kenney sexy

Der Sommer lässt auch die Pokerszene nicht ungeschoren. In unserer heutigen Triple Barrel widmen wir uns der Verschiebung der Master Classics of Poker in Amsterdam,...

24 Juli 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-CAPT-Velden.jpg

Triple Barrel – CAPT Velden, Micro Millions 8, Poker Night in America

Nach der WSOP ist es in der Pokerwelt ein wenig ruhiger geworden. Wir blicken nach Österreich zu der CAPT Velden, auf die Micro Millions auf...

22 Juli 2014

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Comment is under moderation. Thank you!

oender Resber 2013-02-05 21:17:01

....Tobi mein kleiner freund ,,du schaffst noch den Comeback,,
...halte trotz kleiner stack noch durch ...denke an MPS was wir da auf die beine gestellt haben als shortstack.....ich drücke dir die daumen u danke für die infos über whats app....Du bist ein EPT spieler ...

thomas wieland 2013-02-05 12:42:47

wo ist tobias matuschek, bester deutscher momentan meines wissens