Koutoupas schlägt Katchalov im EPT-Finale

Sotirios Koutoupas
Sotirios Koutoupas. Photo: PS-Blog.

Zum ersten Mal gewinnt ein Grieche einen EPT Main Event. Sotirios Koutoupas setzte sich im Finale gegen Eugene Katchalov aus dem PS Pro-Team durch.

Auf der Jagd nach der exklusiven Triple Crown wurde Eugene Katchalov erst im letzten Moment gestoppt.

Dabei hatte Katchalov schon zu Beginn des Heads-up gegen Sotirios Koutoupas einen Chiprückstand von drei Millionen zu überwinden.

Letztlich erwies sich der Vorsprung als zu groß, und der Grieche ließ sich den Titel nicht mehr abnehmen.

Katchalov war auf den letzten Platz in der Chiptabelle gefallen, als noch fünf Spieler am letzten Tisch saßen.

Die beiden teilten eine runde Million Euro unter sich auf.

Koutoupas  - der Flopmeister

Man muss gut flippen können, lautet eine scherzhaft gemeinte Weisheit unter Pokerfreunden. Noch besser ist allerdings, wenn man gut floppen kann.

Im Finale der EPT Deauville konnte das niemand so gut wie Sotirios Koutoupas. Mit A K traf Koutoupas gegen Harry Law den Nut Flush auf dem Flop, und gleich in der nächsten Hand traf er mit K-J gegen Eli Heaths A-8 einen Flop Q-J-T, was auch für den zweiten Engländer das Turnierende bedeutete.

Nachdem Koutoupas auch Oliver Price vomTisch genommen hatte, wandte er sich Eugene Katchalov zu, seinem Finalgegner.

In der letzten Hand hielt Koutoupas A-3 gegen Katchalovs A-K. Schon auf dem Flop erschien – wenig überraschend – eine drei.

Koutoupas ist jedoch keineswegs eine Eintagsfliege. Bei der EPT Prag hatte Koutoupas im Jahr 2012 ebenfalls das Heads-up erreicht und war schließlich Zweiter geworden.

Final Table Payouts:

  • 1. Sotirios Koutoupas, €614.000
  • 2. Eugene Katchalov, €379.500
  • 3. Oliver Price, €271.200
  • 4. Eli Heath, €207.800
  • 5. Harry Law, €164.600
  • 6. Rustem Muratow, €128.200
  • 7. Carlo de Benedettis, €93.000
  • 8. Anthony Lerust, €63.900

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare