EPT Campione im größten Casino Europas

casino municipale campione italia

Am Luganer See liegt das komplett von der Schweiz umgebene italienische „Fischerdorf“ Campione. Seit 2007 steht dort das größte Casino Europas. Vom 26. bis zum 31. März wird nun erstmal Europas teuerste Turnierserie in der italienischen Exklave Halt machen.

Der Name klingt italienisch. Und das einstige Fischerdorf mit seinen 2.000 Einwohnern gehört auch zu Italien. Aber ansonsten ist in Campione alles Schweiz. Die Enklave liegt am östlichen Ufer des Luganer Sees im Kanton Tessin. Bezahlt wird in Schweizer Franken, die Autokennzeichen sind schweizerisch und auch die Bewohner sind hinsichtlich ihrer Mentalität mehr ihren nördlichen Nachbarn, als dem südlichen Mutterland zugeneigt.

Inmitten des umwerfend schönen Idylls steht nun seit 2007 das Casino di Campione. Das vom Architekten Mario Botta entworfene Gebäude ist derzeit mit seinen 55.000 Quadratmetern, neun Etagen und einem Parkhaus, verteilt auf drei Untergrund-Ebenen das größte Casino Europas.

Genug Platz also, um bis zu 800 Spieler aufzunehmen, die ab kommenden Montag den Main Event der EPT Campione spielen könnten. Der Buy In von €5300 ist EPT Standart. Ab dem 25. März laufen die Live-Satellites.

Campione ist einer von lediglich vier italienischen Casino-Standorten (Venedig, San Remo, Aosta). Bereits 1917 noch während des ersten Weltkriegs hatte hier die erste Spielbank eröffnet, mit dem Hintergrund ausländischen Diplomaten auf „neutralem Territorium“ militärische Geheimnisse zu entlocken.

Geheimnisvoll ist in jedem Fall, wie man nach Campione gelangt. Fliegt man nach Mailand Malpensa kann man nur per 50 minütiger Taxifahrt zum größten Casino Europas gelangen. Vom Agno Airport in Lugano sind es 20 Minuten.

Campione gilt spätestens seit 2007 als Poker-Hotspot. Turniere der Italian Poker Tour, die sich zurzeit in ihrer dritten Saison befindet, wurden hier erfolgreich ausgerichtet. Spätestens am 31. März, wenn in Campione der Final Table ausgespielt ist, wird man wissen, ob es auch für eine Nummer größer, nämlich eine EPT reicht.

Die Gesetze für Spielbanken sind in Campione weit weniger restriktiv, als in Italien oder der Schweiz. Dennoch weisen die Veranstalter schon jetzt darauf hin, dass für das Tragen von Logos eine besondere Lizenz für den italienischen Markt von Nöten ist.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare