Barcelona auf dem Weg zum Mega-Event

IMG0226
Volles Haus in Barcelona.

Sieht so aus, als würden PokerStars und die EPT wier mal alle Rekorde brechen. Den Anfang macht der Main Event der Estrella Pokers Tour.

Mit 1798 Spielern ist es das bei Weitem größte Turnier, das je im Rahmen der EPT gespielt wurde. Bisher hatten die UKIPT Nottingham und die EPT San Remo die höchsten Zahlen vorzuweisen.

In Nottingham wurden einmal 1626 Spieler gezählt. Jetzt hat Barcelona auch das größte  1k Buy-in Turnier außerhalb von Las Vegas veranstaltet.

Auch die Spieler sind beeindruckt. Jason Mercier twitterte heute: „Unglaublich, wie viele Spieler hier nach Barcelona zur EPT gekommen sind. PokerStars hat die Latte noch einmal höher gelegt.“

Auch Dominik Nitsche ist dort, hat Tag 2 erreicht und erkundigt sich auf Twitter bereits über die Registrierungsphase des ESPT High Roller Events, das morgen beginnt.

Nitsche startet Tag 2 des ESPT Mai Events mit über 90.000 Chips. Vielleicht braucht der die €2000 für den High Roller Event ja gar nicht.

In ganz anderen Sphären schweben die, die heute das Super High Roller der EPT in Angriff nehmen.

Daniel Negreanu
Jedes Jahr eines der wichtigsten Themen: Was isst Negreanu?

Das Buy-in beläuft sich auf schlappe €50.000 Buy-in, aber dafür werden unbegrenzt Re-Entrys angeboten, damit es sich auch so richtig lohnt.

Beide Events werden am Sonntag Abend ihre Finals ausspielen.

Hier können Sie das Super Roller Turnier bereits im Live-Stream verfolgen (englischer Kommentar).

In der kommenden Woche folgen dann u. A. die €10.300 Heads-up Championship, das High Roller mit ebenfalls €10.300 Buy-in, und natürlich der Main Event, der sich über die komplette Woche erstreckt.

Da Barcelona tradtitionell eines der größten Pokerfestivals des europäischen Pokerkalenders veranstaltet, könnte in diesem Jahr die Schallmauer von fünf Millionen Euro Preispool durchbrochen werden.

PokerZeit/PokerListings wird auch in dieser Saison wieder aus Barcelona berichten. Schauen Sie ab Sonntag täglich in unsere Nachrichten und/oder Blogs!

Wir sprechen u. A. mit Alexander Stevic, dem Gewinner des ersten EPT-Events überhaupt, außerdem mit dem früheren Billard-Profi Toni Judet, ElkY, Fatima de Melo, Liv Boeree und dem Pokertraumpaar Luca Moschitta und Sofia Lövgren, die beide für einen PokerListings Award nominiert waren.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare