"Ein wahr gewordener Poker-Traum" – Pensionärin über ihren 25k-Gewinn bei der BoM

Optimized NWM Sally Stephens
Sally Stephens hält ihren wahr gewordenen Traum in den Händen

Sally Stephens ist eine Dame im Ruhestand, die jetzt die Welt erobern will und dabei Live-Poker als Hobby neu entdeckt hat.

Im November war Malta ihr erstes Anlaufziel und prompt hatte Sally ein einmaliges Erlebnis bei unserem Turnier. Sie wurde nach einem Deal Zweite bei einem Side-Event, feierte danach mit der Profi-Spielerin Maria Ho und freute sich über den bislang größten Erfolg ihrer noch sehr jungen Poker-Karriere.

Zunächst spielte Sally Stephen das Main-Event der Battle of Malta und nachdem sie dort ausschied, investierte sie 1200 Euro in das Highroller-Turnier der Serie.

Bei dem Highroller-Turnier schaffte sie es zunächst an den Finaltisch, dann sogar unter die letzten zwei und sie machte mit ihrem Gegner einen Deal, der ihr 25.000 Euro Preisgeld sicherte.

Seit ihrer Kindheit hat Sally gerne Strategiespiele gespielt und auf Poker stieß sie das erste Mal als ein gewisser Chris Moneymaker 2003 das Main-Event in Las Vegas gewann. Stephens erkannte schnell, dass Poker ein weit komplexeres Spiel ist, als andere Kartenspiele, die sie sonst nur zum Vergnügen spielte.

Sie hat angefangen, online zu trainieren, hat mehrere Bücher gelesen und verfolgt Turniere im Fernsehen und inzwischen auch im Internet.

Malta, Tschechien, Australien

Malta war Stephens erster großer Poker-Trip, aber mehr sind geplant. So will sie jetzt bei der EPT in Prag angreifen und die Aussie Millions in Melbourne stehen auch auf ihrer Liste.

Ihr gutes Ergebnis bei der Battle of Malta macht es auf jeden Fall einfacher für sie. So erklärte Sally Stephens: „Das gewonnene Geld erleichtert es mir, einfach nur zu reisen und Turniere zu spielen. Außerdem hat das natürlich meinem Selbstbewusstsein sehr geholfen. Es ist ein wahrgewordener Poker-Traum!“

Hier gibt es das Interview mit Sally und wenn du 2017 nach Malta kommst, kann dort dein ganz eigener Poker-Traum wahr werden.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare