Katja Thaters Heimspiel - keine Spassveranstaltung

Katja Thater
Katja Thater am 2. Tag der PokerStars EPT German Open 2008

Sie präsentiert den Sponsor der EPT, PokerStars und spielte in der letzten Woche in ihrem Heimatland bei den EPT German Open 2008, Katja Thater und kümmerte sich noch um viele andere Baustellen.

Doch trotz des ganzen Trubels hat Katja Thater während des Dinner Break an Tag 2. im Casino Hohensyburg Zeit für PL.com gefunden, um uns über die Neuigkeiten der deutschen Pokerszene zu berichten und wo ein Zusammenhang für ihre Vorliebe zu Pferden und zu H.O.R.S.E. besteht.


Katja, wie läuft es für sie bei der PokerStars EPT German Open 2008?

Soweit ganz gut. Ich hatte ungefähr 40.000 an Chips, im ersten Blind-Level war ich ebenfalls schon runter auf 40.000 Chips, da ich einen Coinflip verloren hatte. Ich saß am Button und raiste in einen ungeraisten Pot, darauf geht der Small Blind mit seinen 10.000 Chips All in. Er dachte wohl ich wollt nur die Blinds stehlen, ich callte mit AQ, aber das Bord brachte mir keine Hilfe und er gewann mit Pocket Tens. Dann ging lange Zeit nichts mehr, bis ich ein kleines Comeback hatte. Da unser Tisch der nächste war, der aufgelöst werden sollte, lehnte ich mich zurück und warte was passieren würde, wenn ich umgesetzt werde.

Stehst du unter zusätzlichem Druck, weil du im eigenen Land spielst?

Nein, das nicht, jedoch gibt es jede Menge zu tun. Diese Woche ist ziemlich zugepackt mit jeder Menge Werbekram, gestern war ich von Mittag bis Abends um neun dafür unterwegs. Ich arbeite daran um in diesem Turnier weit nach vorne zu kommen, um nicht den ganzen Tag die gleichen Fragen noch einmal beantworten zu müssen.

Zusätzlich bekommst du etwas mehr Aufmerksamkeit...

Ich bin es zwar gewohnt, doch ist es etwas störend, wenn man am Tisch sitzt und alle 30 Sekunden ein Blitzlicht kommt oder eine Kamera die Handkarten filmt. Ist nicht gerade sehr angenehm, aber OK, ich bin daran gewöhnt. Es gehört zu meinem Job und ich denke, es ist in Ordnung.

 

Wie ist deine Einschätzung des Niveaus des Spielens hier zu Hause? Denkst du die Deutsch entwickeln ein Faible für Texas Holdem?

Absolut, die Deutschen sind bekannt für ihre Liebe zum Lernen. In den letzten zwei Jahren hat sich viel getan in Sachen Poker, es spielen sehr viele Menschen und sie werden immer besser. Wir mit haben IntelliPoker, einer Online-Poker-Schule eine sehr gute Ausbildung, wo jede/r lernen alles rund um Poker lernen kann, von Spielern wie mir und Daniel Negreanu. Wir bieten eine tolle Pokerausbildung und ich denke, dass der Erfolg in Deutschland sich sehen lassen kann.


Neben Poker, bist du in der Pferdezucht tätig. Du hast ein Armband bei der
WSOP2007 in Razz gewonnen, welches auch in H.O.R.S.E gespielt wird. Gibt es da eine Verbindung zueinander, Katja?

Das hat noch keiner gefragt (lacht), nicht schlecht. Ich liebes es H.O.R.S.E. zu spielen, das ist richtig, aber es ist nicht wegen meiner Pferde. Ich bin ein sehr flexibler Pokerspieler, ich spiele nicht nur No-Limit Holdem, sondern alle Spiele. Es spielt keine Rolle welche Art von Spiel wir spielen. Poker ist ein Wettbewerb, ob nun Chinesisches Poker, Razz oder Omaha Hi-Lo, für mich ist es das Gleiche. Ich bin sehr gut in allen Spielen.

Deshalb möchte bei der WSOP 2008 beim $50,000 H.O.R.S.E Event teilnehmen. Ich hatte schon mit PokersStars darüber gesprochen und hoffe sie sponsern mich für dieses Turnier.  

Es muss doch eine Verbindung geben zwischen den Beiden. Ist es, weil es in beiden Fällen um den Wettbewerb geht?

Ja, wenn man mit einem Pferd arbeitet, dann arbeitet man mit etwas Unbekanntem, genau wie am Pokertisch. Wenn du ein Pferd, das sind 700 Kilo, dazu bringen willst sich zu bewegen, solltest du wissen wie du es manipulieren kannst, das ist im Poker nicht anders.

Mann kann Leute durchaus manipulieren, doch sollte man wissen wo die Grenze ist. Ein Pferd kann einen töten, ebenso wie ein Pokergegner mich vom Tisch nehmen kann.

Dann hoffen wir mal das du jetzt nicht gleich den Turniertod erleidest. Nur der liebe Gott weiß, dass der Umgang mit Medien nicht leicht ist, wie mit PokerListings.com.

Nach unserm Interview schied Katja unglücklicherweise aus dem EPT German Open 2008 Poker H.O.R.S.E aus. Darauf hin spielte sie noch die ganze Nacht im Hohensyburg Casino Chinesisches Poker. Katja Thater weiß wie wichtig es ist, sich wieder aufs Pferd zu setzten, wenn man runter gefallen ist.

Katja Thater

Auszeichnugen:

  • 2. Frau die den Razz World Championship gewann
  • 2007 WSOP Bracelet Gewinnerin

Größte Pokererfolge:

2007 WSOP - Event 29, Seven-Card Razz

Platz 1

$132,653

2007 WSOP - Event 17, World Championship Ladies Event No-Limit Hold'em

Platz 4

$70,216

EPT Season 3 - EPT3 Polish Open

Platz 5

$64,502

EPT Season 4 - EPT Barcelona Open

Platz 47

$12,550

Das ganze Profil anschauen.

 

 

 

 

 

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare