Easy Game 4 – Griffin Benger

Von: Matthew Showell
21 November 2012
Geposted in: The Hand

In der vierten Epsiode unserer Dokuserie reisen wir nach Toronto und treffen dort auf Griffin Benger, einst einer der besten Counterstrike-Spieler der Welt und heute in der Champions League des Online Poker tätig.


Noch bevor Benger seine erste Pokerhand spielte, reiste er bereits als Videogamer um die Welt.

Der Wechsel zu Poker hat ihm inzwischen mehrere Millionen Dollar eingebracht, und Benger gehört zu den besten MTT-Spielern, die derzeit im Netz unterwegs sind.

Wir sprechen auch mit Griffins Vater und seinem engen Freund Mike Stroh. Danach begleiten wir Benger nach Las Vegas zum Finaltisch des WSOP Main Events.

Benger hatte vor dem Turnier 2% Share mit einem der Spieler getauscht. Beide hegten die Hoffnung, dass einer von ihnen ins Geld oder sogar weit nach vorne kommen könnte.

Der andere Spieler war Greg Merson.


 

Easy Game - die Dokuserie

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Comment is under moderation. Thank you!

Noch keine Kommentare