Durrrr gewinnt $600.000 Pot

Martin de Knijff
martonas?

High Stakes Action bei Full Tilt. Während die durrrr-Challenge weiter vor sich hindämmert, verblüfft ein Spieler mit unbekannter Identität die Highroller: „martonas". Gestern musste er einen Rückschlag hinnehmen: Er verlor den drittgrößten Pot des Jahres, doch dann...

Die Größen des High Stakes Poker sind wieder da. An den Tischen von Full Tilt trafen sich gestern Tom „durrrr" Dwan, Phil Ivey, Hac „trex313" Dang, Gus Hansen, John Juanda, Richard Ashby und martonas aus Schweden. Noch ist nicht bekannt, wer sich dahinter verbirgt, die Favoriten sind Martin de Knijff und Jonas Danielsson, wobei angesichts des Spielernamens „mart - onas" auch nahe liegt, dass einer der beiden den anderen staken könnte.

Gestern trat martonas gegen durrr an. Das Ergebnis war ein wahrhaft episches NLHE-Duell.

Etwa drei Stunden lang spielten die beiden $500/$1000, bis es zu einem der größten Pots des Jahres kam.

In dieser Hand hielt durrrr K K, während martonas mit T T aufwachte. Nach mehreren Raises trat martonas schließlich auf die Bremse und callte bei $71.600. Vor dem Flop lagen damit schon $143.200 im Pot.

Der Flop fiel 8 4 3, durrrr ging ohne weiteres Geplänkel all-in und martonas bezahlte. Auf dem Board erschien keine Hilfe mehr, und durrrr übernahm den Pot mit $585.952,-.

DerMonster-Pot.

Durrrr hat die drei größten Pots, die MarketPulse in den letzten 365 Tagen erfasst hat, gewonnen. Den viertgrößten verlor er gegen Ilari „Ziggmund" Sahamies, den fünftgrößten gewann Niki Jedlicka aus Österreich.

Diese Session war jedoch noch nicht vorbei, und eine Stunde später war für martonas die Zeit gekommen, sich zu revanchieren. Dieses Mal war er es, der Könige hielt, während durrrr mit J-8 eine höchst mittelmäßige Hand hielt. Das hielt das Online-Phänomen jedoch nicht davon ab, auf jeder Straße zu setzen und auf dem River sogar all-in zu gehen. Martonas hatte allerdings ein Full House gefloppt und sah daher keinen guten Grund für einen Fold. Er gewann den Pot und $450.781,-.

Am Ende der Session hatte der Schwede dem Amerikaner $234.000 abgenommen. Es gelang durrrr allerdings, sich an einigen anderen Tischen schadlos zu halten, sodass er sogar mit Gewinn aus dem Spiel gehen konnte.

martonas schlägt zurück.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare