DSF Poker Champion geht in die 3. Runde

Mit insgesamt über 70.000 Teilnehmern an den Qualifikationsturnieren gehört der DSF Poker Champion zu den erfolgreichsten Pokerformaten Deutschlands.

Am Sonntag, 20. April um 19:30 Uhr, geht der von PartyPoker.net und dem DSF konzipierte DSF Poker Champion in die dritte Runde. Als Hauptgewinn wartet ein Fiat 500.

Seit Juni letzten Jahres spielten mehr als 70.000 Pokerfans bei den Freeroll-Turnieren der Pokerschule PartyPoker.net mit. Sie alle hofften in den jeweiligen Qualifikationsrunden unter die letzten zehn, später unter die letzten acht zu kommen. Wer es schaffte, reiste nach München. In den Studios des DSF spielten sie am Final Table um Autos, Reisen oder Plasma-Fernseher. Die Aufzeichnung der Endrunde lockte unzählige Pokerbegeisterte vor den Bildschirm, um Strategien, Bluffs und Risikobereitschaft der Finalteilnehmer zu verfolgen.

„Beim DSF Poker Champion nehmen die besten Pokeramateure Deutschlands teil", zeigt sich ein Sprecher von PartyPoker.net überzeugt und verweist auf die erneute Qualifikation von gleich mehreren Spielern. Für die ersten beiden DSF Poker Champion konnte sich der Oberteuringer Jochen Schmidt qualifizieren. Am zweiten und erneut am jetzigen Final Table nahm Daniel Schmid aus Filderstadt Platz. Felix Mitlmeier aus Vohenstrauß erreichte im März Rang 14 beim DSF Poker Champion II und verpasste damit nur knapp den Einzug ins Finale. In der jetzigen dritten Runde reichte es dem 20-jährigen Abiturient zur ersehnten Finalteilnahme. „Wieder einmal zeigt sich, dass beim Poker Talent entscheidet", so der Sprecher des Online-Dienstleisters über das hohe Niveau der Spieler.

Der DSF Poker Champion III indes verspricht noch spannender zu werden als seine beiden Vorgänger. „Wir konnten Skisprung-Olympiasieger und Hobby-Pokerspieler Dieter Thoma für die Sendung begeistern", freut sich der Verantwortliche über den prominenten Neuzugang. Der Wintersportler selbst zeigt sich begeistert über seine Teilnahme. „Es ist ein fantastisches Turnier und ich kann mich mit großartigen Spielern messen."

Und auch Kommentator Michael Körner findet viel Lob für die Pokershow. „Die Spieler sind nicht nur online ausgezeichnete Protagonisten, sondern setzen ihr Können auch vor den Kameras sehr gut um", so der Pokerexperte über das überzeugende Auftreten der Pokeramateure.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare