Die Top-20-Chronik des Pokerjahrzehnts (2)

Sandra Naujoks

Wer waren in den letzten zehn Jahren die wichtigsten Spieler für die deutsche Pokerlandschaft, welche Personen haben hinter den Kulissen am meisten bewegt, welche Institutionen waren am wichtigsten, welche Ideen am skurrilsten? Eine Aufzählung ohne Wertung.

6. Sandra Naujoks

Sowas hat der deutschen Pokerszene noch gefehlt: eine Frau, die Pokerturniere gewinnen kann und außerdem auch noch jede Menge Sex Appeal hat. Als Sandra Naujoks im Oktober 2008 die Poker EM im österreichischen Baden gewann, hielt man das noch für einen optisch angenehmen Ausrutscher. Dann aber kam im März die EPT Dortmund. Bei einem deutschen Dreifachsieg eroberte Sandra Naujoks den Titel und schlug damit in der europäischen Pokerlandschaft ein wie eine Bombe.

Dass die aparte Hamburgerin mit den pechschwarzen Haar und dem stahlblauen Augen keine Eintagsfliege ist, hat sie bereits mehrfach demonstriert. Zuletzt verpasste sie den Finaltisch des £5000 PLO bei der WSOPE nur knapp, und im Oktober war sie mit Michael Keiner und Dragan Galic beim Team Cup der Mountain PokerParty in Seefeld erfolgreich.

 

michael-keiner
Michael Keiner.

7. Michael Keiner

Der Aufstieg der Fernsehpräsenz von Poker ist untrennbar mit dem Namen des 888-Profis verbunden. Jahrelang war kaum eine Pokersendung im Fernsehen zu sehen, die nicht begleitend von Micheael Keiner kommentiert wurde. Der frühere plastische Chirurg ist als Kolumnist, Video-Blogger, Moderator, Kommentator und natürlich Spieler ständig bei internationalen Events präsent. Als Kapitän führte er das unterschätzte deutsche Team beim ersten Poker Nations Cup beinahe zum Sieg.

Seine beste Saison feierte er 2007, als er nicht nur bei drei WSOP-Events ins Geld kam, sondern das $1500 Seven Card Stud Event sogar gewinnen und damit als einer der wenigen Deutschen ein Bracelet in Enmpfang nehmen durfte. Dabei ist eigentlich Omaha seine Spezialdisziplin.

Sein erster offizieller Turniersieg datiert aus dem Jahr 1997 in England, wo er im November 2008 zuletzt die UK Poker Open (Siegprämie: $250.000) gewann. Besonders gern treibt er sich auf der CAPT in Österreich herum und gewann dort erst im letzten Oktober das €2000,- NLHE Event in Seelfed.

Keiners Blog - WSOP und Intelli-Zensur.

 

Pokerspezialist aus RLP.

8. Karl-Peter Bruch

Wissen Sie, was das neue „Wachstumsbeschleunigungsgesetz" der Bundesregierung beinhaltet? Nein? Glauben Sie nicht, dass es reicht, zu wissen, was „Wachstum" und „Beschleunigung" bedeuten? Nein? Das ist vernünftig. Nicht vernünftig wäre es, wenn Sie sagten, dass Sie selbst schon mal beschleunigt haben und deshalb Bescheid wüssten. So etwas bleibt Politikern vorbehalten.

Der rheinland-pfälzische Innenminister Karl-Peter Bruch ist Politiker. Weil er vor 20 Jahren mal „im Casino eingesetzt" war, weiß er „als Polizist", das Poker ein Glücksspiel ist. Und: „Den natürlichen Spieltrieb der Bevölkerung ... in überwachte Bahnen zu leiten, ist erklärtes Ziel des Glücksspielstaatsvertrags". Ungeschickter wurde eine zudem falsche Aussage selten formuliert (außer vielleicht von Edmund „in zehn Minuten" Stoiber"). Bruch hat mit seinen Handlungen, die langwierige Gerichtsprozesse durch mehrere Instanzen zur Folge hatten und haben, für einen steten Zustrom an Online-Spielern gesorgt. Deshalb von hier: Vielen Dank!

Ein kleiner Film über ein schönes Bundesland voller Menschen mit ungeordnetem Spieltrieb.

 

thomas-bihl
SnG-Wizard Thomas Bihl.

9. Thomas Bihl

Man schrieb das Jahr 2007, als Harrah's endlich den Sprung über den großen Teich wagte und die WSOP nach Europa brachte. Sie wurde im altehrwürdigen London angesiedelt und war sofort ein Erfolg. Nicht nur die europäischen, auch die amerikanischen Spitzenspieler kamen nach England und sorgten für ein paar hochkarätig besetzte Events. Unvergessen die Ankunft von - natürlich - Phil Hellmuth mit neun leicht bekleideten Models (eines pro damals neun Bracelets).

Damals bleiben alle drei Titel in Europa, ein triumphaler Erfolg gegen die amerikanische Übermacht. Annette Obrestad gewann das Main Event und wurde die jüngste WSOP-Siegerin, das PLO-Event gin an den Italiener Dario Alioto. Das erste WSOPE-Turnier auf europäischem Boden, ein £2500 H.O.R.S.E., gewann Thomas Bihl, der damit als allererster Bracelet-Gewinner Europas in die Pokergescichte einging. An den letzten Tischen hatte er es mit keinen Geringeren als John Juanda, Barney Boatman, Mark Vos, Alexander Krawtschenko, Chris Ferguson und im Heads-up schließlich mit Jennifer Harman zu tun.

Dem damals vor allem als SnG-Meister - er schrieb in der Poker Matrix das entsprechende Kapitel - bekannten Bihl gelang ein Sieg für die Ewigkeit, und der Dreifachsieg für Europa ist bisher unwiederholt.

 

blogger-lounge
Blogger-Lounge.

10. Die Blogger

Ihrer sind viele, so viele, dass es auch durch wochenlange Recherchen nicht möglich ist, auch nur einen Überblick zu erlangen. Die zahllosen Blogger, die ihre Erlebnisse veröffentlichen, von Pokerreisen berichten, Handanalysen betreiben, Empfehlungen und Warnungen aussprechen und nach Herzenslust miteinander streiten und diskutieren. Ihnen gilt der Dank und der Respekt der Redaktion.

Leider sind viele Blogger schon längst in der Rakebackfalle gelandet und posten nur noch in der Hoffnung, ab und an ein paar Affiliate-Dollars einzuschieben. Dass es auch anders geht, zeigt z. B. Nettenscheids Pokerblog, der erfreulich reklamefrei und menschlich geblieben ist. Ähnliches gilt für die Blogs von Locke und Tiltkontrolle, die einfach allürenfrei frisch von der Leber wegschreiben (manchmal geht's sogar mehr um die Leber als um Poker).

Unsere Lieblingsblogs sind vollkommen überraschend die von The Brain und The Hand. So ein kleines bisschen Werbung in eigener Sache muss dann doch erlaubt sein...

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

micha 2009-12-25 13:29:32

ich kann es kaum erwarten.....
er muss doch einfach kommen....
man muss ihm doch diese ehre zukommen lassen.......
wo zum henker bleibt er nur.......
gerade der oetzi liebt ihn doch so sehr......
also wann wird endlich über unseren horst berichtet ??????