Die sechste Folge von Poker Night in America

Nolan Dalla

Gegen Ende der fünften Folge wechselte das Lineup der $25/$50 Cash Game Partie bei Poker Night in America. Die neue Besetzung mit u.a. Phil Laak, Eli Elezra, David Williams, Layne Flack und Greg Mueller verspricht deutlich mehr Action. Außerdem steht mit Nolan Dalla dieses Mal einer der Produzenten der Show im Fokus. Viele halten ihn für einen der interessantesten Menschen der Pokerbranche.

Nachdem Mike "The Mouth" Matusow in Folge 4 heftig mit Shaun Deep aneinandergeraten war, hatten sich die beiden in Folge 5 dann wieder vertragen.

Im zweiten Teil der fünften Folge wechselte das Lineup und Phil Laak, Layne Flack, David Williams, Eli Elezra, David Baker, Will Faila und Lauren Billings nahmen Platz. Ein weiterer Platz wurde ausgelost und diesen bekam Greg Mueller.

Den größten Pot gewann Lauren Billings, als die Chips schon vor dem Flop in die Mitte gingen und sie den Flip mit A K gegen J J von Will Faila gewann.

In der Hauptrolle war dieses Mal jedoch kein Spieler sondern kein Geringerer als Nolan Dalla. Er ist ein absolutes Urgestein der Pokerszene und einer der bekanntesten Pokerkolumnisten und Blogger der Welt.

Die sechste Folge von Poker Night in America: 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare