Die neunte und zehnte Folge des WSOP Main Event

Maximilian Senft am Feature Table des WSOP Main Event 2014

Das WSOP Main Event ist das größte, beste und wichtigste Turnier der Welt. Jeder Pokerspieler träumt davon zumindest einmal in seinem Leben dabei zu sein. In diesem Jahr erfüllten sich diesen Traum 6.683 Spieler und sorgten für einen Preispool von $62.820.200. Auf den Sieger warten unglaubliche zehn Millionen Dollar! Alle Augen richten sich bei noch 43 verbliebenen Spielern auf Mark Newhouse, der Geschichte schreiben und back-to-back Final Tables beim Main Event machen kann, sowie auf den letzten deutschsprachigen Teilnehmer Maximilian Senft.

Eckdaten WSOP Main Event 2014

Spieler: 6.683

Buy-In: $10.000

Preispool: $62.820.200

Siegprämie: $10.000.000

Folge 7 und 8 des WSOP Main Event 2014 endeten mit dem Chiplead von Kyle Keranen, der durch seine Privatfehde mit Curtis Rystadt und einige sehr interessante Händen, in der er die Macht der Chips auf eindrucksvolle Weise demonstrierte, schon für mächtig Wirbel sorgte. 

Die neunte Folge beginnt Mitte des sechsten von insgesamt sieben Tagen bei noch 43 Spielern left. Alle verbliebenen Teilnehmer haben somit zu diesem Zeitpunkt schon mindestens $186.388 sicher und die Preissprünge zwischen den einzelnen Payoutstufen sind mittlerweile richtig groß.

Erneut kann man den aktuell Weltranglistenersten "King" Dan Smith am Feature Table bewundern. Er bekommt es u.a. mit Mark Newhouse, Brian Roberts und William Tonking zu tun.

Maximilian Senft beim WSOP Main Event 2014
Der Österreicher Maximilian Senft ist der letzte deutschsprachige Teilnehmer beim WSOP Main Event 2014.

Der Österreicher Maximilian Senft ist der letzte sich noch im Turnier befindliche Spieler aus dem deutschsprachigen Raum und immer noch gut mit dabei.

In Folge 10 sitzt er sogar am Feature Table und man kann direkt mit ihm mitfiebern.  

Außerdem befinden sich mit Eddy Sabat, Leif Force, Craig McCorkell und dem superstarken Schweden Martin Jacobson noch einige absolute Topspieler allesamt über Average.

An Tag 6 wird bis auf die letzten 27 Akteure heruntergespielt und in diesen beiden Folgen gibt es zahlreiche spektakuläre Konstellationen zu sehen und es treffen sehr viele starke Hände aufeinander.

Die Story des Main Events 2014 ist und bleibt jedoch der Amerikaner Mark Newhouse, der als Bigstack in den Tag geht und mit back-to-back Main Event Final Tables das statistisch nahezu Unmögliche schaffen kann.

WSOP Main Event 2014 Folge 9:

 

WSOP Main Event 2014 Folge 10:

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare