Die ersten beiden Folgen des WSOP Main Event 2014

Phil Ivey WSOP Main Event 2014

Das WSOP Main Event ist das größte, beste und wichtigste Turnier der Welt. Jeder Pokerspieler träumt davon zumindest einmal in seinem Leben dabei zu sein. In diesem Jahr erfüllten sich diesen Traum 6.683 Spieler und sorgten für einen Preispool von $62.820.200. Auf den Sieger warten unglaubliche zehn Millionen Dollar! Chipleader am Feature Table ist niemand Geringerer als Phil Ivey.

Endlich hat das lange Warten ein Ende und die ersten beiden Folgen vom WSOP Main Event 2014 sind online.

Pünktlich zur Einstimmung auf die November Nine, die in diesem Jahr am Montag, den 10. und Dienstag, den 11. November stattfinden.

Die Berichterstattung beginnt dieses Mal erst am vierten Tag.  

Zum Auftakt wollte ESPN den für viele besten Spieler der Welt Phil Ivey am TV-Tisch haben. Die anderen Spieler sind weitgehend unbekannt.

Feature Table WSOP Main Event Folge 1
So sieht der Feature Table in der ersten Folge des WSOP Main Event 2014 aus.

Natürlich bekommt man auch die spektakulärsten Hände aus dem Amazon und Pavilion Room zu sehen.

Außerdem sind die Produzenten der TV-Folgen vom Main Event wahre Meister darin, die Geschichter der Teilnehmer zu erzählen und dadurch den Unterhaltungsfaktor hoch zu halten. 

Einer der spannendsten Momente beim Main Event ist die Bubble. Die Spannung ist so groß, dass sie sogar noch vor dem Bildschirm spürbar ist.

Es muss ein unglaubliches Gefühl sein, wenn man bereits vier Tage gespielt hat und dann Turnierdirektor Jack Effel das Mikrofon ergreift und die Worte sagt: "You are all in the money!"

662 Plätze wurden bezahlt und die Bubble gibt es dieses Mal schon in der ersten Folge zu sehen.

WSOP Main Event 2014 Folge 1:

 

WSOP Main Event 2014 Folge 2: 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare