Der Club 888poker – ein neues Punktesystem

888poker club2

888poker führt ein neues Punktesystem ein, das Hobbyspieler bevorteilt. Sehr schön: Man kann in den Levels nicht mehr absteigen.

Wichtige Nachricht für alle bestehenden und zukünftigen Spieler bei 888poker! Am Montag, den 28. März führt der Onlinepoker-Anbieter ein neues Punktesystem ein.

Dieses System arbeitet nicht mehr auf Rakeback-Basis. Für Hobbyspieler soll es einfacher werden, Belohnungen zu kassieren, für Grinder dagegen schwieriger.

Der Club 888poker

Das ist der Name des neuen Systems. Jeder Spieler, der einmal bei 888poker Echtgeld eingezahlt hat, wird automatisch Mitglied des Clubs.

Immer, wenn Sie um Echtgeld pokern (oder im Casino spielen/auf Sport wetten), sammeln Sie automatisch Punkte.

Jedes Mal, wenn Sie ein neues Level erreichen, erhalten Sie einen Satz goldener „Token“, die Sie gegen Boni, Merchandise und mehr einlösen können.

Unter „Mein Account“ können Sie jederzeit überprüfen, wie viele Punkte Sie für das nächste Level noch benötigen.

Das Einzigartige am Club 888poker ist, dass Sie in den Levels nicht mehr absteigen, falls Sie mal eine Weile Pause machen. Es geht immer nur bergauf.

Sie werden immer wieder mit Aufgaben betraut, manche davon direkt auf Sie zugeschnitten. Erfüllen Sie die Challenges, und Sie sammeln schneller Punkte.

Wie die Challenges aussehen, erfahren Sie am Starttag des Programms. Sie ziehen sich durch ganz unterschiedliche Spiele und Formate. Das ist gerade für Hobbyspieler ein zusätzlicher Anreiz.

Es ist möglich, in den Levels aufzusteigen, indem man ausschließlich Poker spielt. Da 888 aber traditionell auch Casino und Sportwettenanbieter ist, gibt es immer mehrere Alternativen, und der Aufstieg gelingt schneller, wenn man sich verschiedenen Spielen zuwendet.

Wichtige Infos für bestehende Spieler

Falls Sie bereits auf 888poker aktiv sind, werden Sie sich fragen, was nun mit Ihren bereits gesammelten Punkten geschieht.

Keine Sorge, Ihr Level wird Ihrem momentanen Loyalty Status entsprechen. Sie müssen also nicht wieder ganz unten anfangen.

Aus den Punkten werden Token, und es wird keinen Wertverlust geben. Ob Sie die Punkte vor oder nach Einführung des neuen Programms zu Bargeld machen, macht keinen Unterschied.

Falls Sie Anspruch auf Cashbacks haben, bleibt dieser bestehen. 888poker hat offiziell erklärt:

Dominik nitsche official 888poker photo1
Braucht kein Rakeback - Dominik Nitsche.

„888poker wird alle Ansprüche seitens der Spieler inklusive der VIPs erfüllen. Jährliche Cashbacks aus dem bisher bestehenden Programm werden transferiert.

Sollten die Ansprüche nach Einführung des neuen Programms niedriger sein als vorher, werden wir für einen Ausgleich sorgen, und zwar solange, bis der momentan bestehende Status ausläuft.“

Die Zahl der Levels ist nicht begrenzt, also gibt es immer eine nächste Stufe.

Was wird aus dem Rakeback?

Die meisten Challenges haben mit Rakeback nichts zu tun. Es ist deshalb unmöglich, genau zu berechnen, wie sich die Neuerungen auf das finanzielle Ergebnis auswirken.

Das wahrscheinlichste Szenario: Grinder, die ausschließlich ihre Tische spielen, werden weniger bekommen. Dafür wird es Klagen geben, und einige Spieler werden den Anbieter verlassen.

Das ist allerdings durchaus sowohl im Interesse von 888poker als auch dem der Hobbyspieler, denn dadurch muss man sich mit weniger Regulars herumschlagen und profitiert stärker von dem neuen Programm.

Falls Sie noch keinen Account bei 888poker besitzen, können Sie hier mehr über den zweitgrößtehn Pokerraum im Netz erfahren.

Oder Sie klicken hier, um sich direkt anzumelden.

Alles Weitere über das neue Programm von 888poker.

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare