Del Vecchio lässt Top-Pros hinter sich und schnappt seinen ersten WPT-Titel!

3265270dd1213 5ed1d99841 c
Mike Del Vecchio im Glück

Es ist fast wie im Märchen, gestern gewann Mike Del Vecchio die WPT Rolling Thunder für 284.638 Dollar und erfüllte sich damit einen Traum. Der Spieler, der seit sieben Jahren Turniere spielt und fast nie einen größeren Cash erzielt hat, konnte sich am Finaltisch gegen absolute Topspieler wie Sorel Mizzi, Connor Drinan und Olivier Busquet durchsetzen.

WPT Rolling Thunder 2017

  • Mitspieler: 421 Entries
  • Buy-In: $3.200 + $300
  • Preispool: $1.347.200
  • Bezahlte Plätze: 53
  • Sieger: Mike Del Vecchio

Über 2 Stunden Bubble

Bemerkenswert bei dem Turnier war zunächst die Bubble-Phase, die am vorletzten Tag über 2 Stunden andauerte. Im Hand-for-Hand-Modus gab es die ersten 16 Hände an sechs Tischen kein einziges All-In mit Showdown.

Am Ende erwischte es Tom Riley, der von Charlie Charrel rausgeworfen wurde. Riley war derjenige, der zuvor die Bubble-Phase durch konsequentes Folden seiner vier Big-Blinds ausgedehnt hatte.

Es wurde weiter gespielt und am Ende stand ein Finaltisch, der es in sich hatte. Der spätere Sieger Mike Del Vecchio ging zwar mit einer klaren Führung in den Finaltag, es gab aber extrem spielstarke Gegner, die ihm den Weg zum Titel nicht einfach machen würden.

Bärenstarker Finaltisch

Del Vecchio hierzu: "Ich habe noch Witze mit meinen Freunden gemacht, dass dies wohl der spielstärkste Finaltisch einer WPT überhaupt ist. Es bedeutet mir sehr viel, dass ich hier gewonnen habe, es fühlt sich echt gut an."

Erster 'seat open' des Tages war Connor Drinan, ihm an die Rail folgte Olivier Busquet, der sich hier über den fünften Cash der laufenden WPT-Season freute.

32652701143 af5c92224b c
Umarmung zum Sieg

Nach dem Ausscheiden von Tom Hadley war man zu Dritt und nun ging es hoch her. Sorel Mizzi konnte seinen Stack durch Double- und sogar Triple-Ups ausbauen und gleichzeitig wurde die Anzahl der Chips vor Steve Tabb immer kleiner bis er schließlich auf Platz 3 mit 122.296 Dollar Gewinn ausschied.

Heads-Up und Sieg für Del Vecchio

Das Heads-Up Mike Del Vecchio vs. Sorel Mizzi begann mit einer 2 zu 1 Führung für Del Vecchio, allerdings konnte Mizzi wieder aufholen und das Ganze war dann wieder mehr oder weniger ausgeglichen.

Dann konnte sich Del Vecchio aber den entscheidenden Lead erspielen und den Sack zumachen. In der letzten Hand der WPT Rolling Thunder siegte er mit einem Drilling, die Straight von Mizzi kam nicht an. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Sieg!

Del Vecchio war überglücklich: "Ich bin völlig überwältigt. 10 Jahre Blut, Schweiß und Tränen, ich habe immer von so etwas geträumt."

WPT Rolling Thunder - Endergebnis

  1. Mike Del Vecchio – $284,638
  2. Sorel Mizzi – $190,105
  3. Steve Tabb – $122,296
  4. John Hadley – $81,930
  5. Olivier Busquet – $63,013
  6. Connor Drinan – $52,222

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare