Das erste Mal in Vegas - Wettgambling im Mirage

Share:
9 Juli 2010, Von: The Hand
Geposted in: Blog
Das erste Mal in Vegas - Wettgambling im Mirage
Da alle Mitglieder des Champion Camp Teams Tag 1 überlebt haben, wird es Zeit, ein paar Zusatzpreise auszuspielen. Jeder erhält $100 und 3 x 15 min, um daraus so viel Geld wie möglich zu machen. Dabei müssen mindestens drei verschiedene Spiele gespielt werden, egal welche. Wer am meisten Geld erspielt, darf es nicht nur behalten, sondern bekommt zusätzlich noch eine Flasche besten Perlwein, wie Dittsche wohl sagen würde.

Gespielt wird im Casino Mirage, das nochmal eine Stufe luxuriöser ist als das Rio. Hier haben sie einen ganzen Palmenhain gepflanzt und eine Glaskuppel darübergesetzt. Und das ist nur der Eingangsbereich.

mario-barth
Ja, aber nur zum Tätowieren.

Das Schild, das ich neben dem Eingang gesehen habe, bezieht sich zum Glück nicht auf die Berliner „Das-ist-mein-Laden"-Nervensäge, sondern auf ein Tattoo-Studio im Hotel.

Die Wahl des Spiels ist frei. Dilba ist schon nach der ersten Runde ihre Dollar los, bei Roulette kann so etwas ganz schnell gehen. Andrew und Kippe spielen Blackjack, und der Schwede erspielt in 15 min immerhin $40 und setzt sich damit an die Spitze. Ben und Belinda versuchen sich ebenfalls an den Blackjack-Tischen und verspielen knapp die Hälfte ihrer „Budgets".

In der zweiten Runde verzockt Kippe alles durch einen einzigen Einsatz am Roulettetisch, und Belindas „Stack" sinkt nach einem Besuch am selben Tisch auf $6 gesunken. Ben hat sein Geld in Limit Hold'em verloren, kann das aber verschmerzen, nachdem er gestern als Zehnter(!) des Chipcounts geführt wurde und u. A. Shaun Deeb vom Tisch genommen hat.

mirage
Eines von hunderten Casinos in Vegas.

Nach der dritten und letzten Runde ist Andrew der „Last Man Standing". Er hat ein altbewährtes Casino-Prinzip erfolgreich angewandt: Spiel ein Spiel, das du nicht kennst, setze wahllos und gewinne. 15 min 4-Card-Poker genügen ihm, um aus $120 immerhin $280 zu machen. Dabei gewinnt er so schnell, dass es sogar der Dealerin zu viel wird. Ihr „Take care" zum Abschied hört sich weniger nach „mach's gut" an als vielmehr nach „komm bloß nicht wieder".

Nach dieser netten Einlage wartet auf das Team nun eine der zahllosen Vegas-Shows und danach ein vermutlich opulentes Mahl. Für uns heißt es wieder ab ins Rio, Tag 1D läuft. Das allerdings stellt sich als schwieriger heraus als gedacht, denn Präsident Obama ist heute in der Stadt, und deshalb sind die meisten Übergänge über den Freeway plötzlich gesperrt. So etwas ist man in Vegas nicht gewohnt, deshalb bricht der Verkehr sofort komplett zusammen. Eine Weile geht gar nichts mehr.

mirage
Palmenhain im Sonnenschein.

Unser Taxi ist zu einem riesigen Umweg gezwungen, was den Preis der Fahrt verdoppelt, die dafür aber genauso lange dauert, als wenn ich einfach gelaufen wäre. Unser Fahrer Leon erklärt, dass er in 17 Jahren auf den Straßen von Vegas ein solches Chaos noch ne erlebt hat und außerdem Obama der schlechteste Präsident aller Zeiten sei. Mit einem Redneck wie ihm diskutieren wir lieber nicht über Politik. Während es sich das Team gutgehen lässt, stürmen wir also abendessenlos zurück ins Medienzentrum. Es ist schon 9 Uhr abends und die Artikel schreiben sich nicht von selbst.

Eine Gesamtübersicht über den Tag 1 des Main Events findet Ihr in den WSOP News, sobald die Action für heute vorbei ist. Das dürfte ungefähr gegen Mitternacht Ortszeit der Fall sein.

--- Dirk

PS: Die Taxirechnung stelle ich der Firma in Rechnung. Schließlich war der Präsident der Vereinigten Staaten Schuld an den überhöhten Kosten. Das wird ja wohl als Erklärung durchgehen.

Share:

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare

BLOGGER

The Brain

The Brain

Ein deutscher Hobbyspieler ohne WSOP-Allüren, aber mit Sinn fürs Detail.

Neuste Einträge  
The Hand

The Hand

Storys von Journalisten, Nerds, Spielern und denen, die hinter den Kulissen die Strippen ziehen.<

Neuste Einträge  
Battle of Malta Blog

Battle of Malta Blog

Blogs von der Battle of Malta, dem größten Pokerturnier der Mittelmeerinsel.

Neuste Einträge  
The Raise - Rainers Rückblick

The Raise - Rainers Rückblick

Subjektiv und garantiert nicht neutral.

Neuste Einträge  
PokerZeit Blog

PokerZeit Blog

Blogs und interessante Themen aus der Pokerbranche.

Neuste Einträge