Das durrrr-Challenge Update - Kurzarbeit

Patrik Antonius

In der bisher kürzesten Session der durrrr-Challenge spielten Dwan und Antonius lediglich 79 Hände. Dwan gewann $22k.

Dwan verbrachte fast das ganze Wochenende am Computer und spielte NLHE und PLO auf Full Tilt Poker.

Am Ende hatte er 4411 Hände gespielt, inklusive der 79 Hände währenden Mini-Session für die durrr-Challenge.

Für dieses Spielvolumen benötigten Dwan und Antonius auf vier Tischen gerade einmal 16 Minuten. Der größte Pot belief sich auf $64k.

Offizielle Erklärungen dafür, warum die Session so kurz blieb, gab es nicht. Sicher ist jedoch, dass Dwan seine Führung um weitere $22k auf $1.414.551 ausbauen konnte. 32.874 der 50.000 Hände sind inzwischen gespielt.

Antonius ließ es am Wochenende ruhig angehen. Nach einer Serie höchst einträglicher Sessions in der letzten Woche spielte er nur 102 Hände, die durrrr-Challenge bereits eingeschlossen, und verlor dabei $25k.

An den High-Stakes-Tische herrschte dennoch Betrieb. Gus Hansen bewies einmal mehr, dass er nicht der Fisch ist, als der er gern bezeichnet wird, und gewann über 4615 Hände hinweg bemerkenswerte $578k auf $100/$200 Cap-PLO. Damit liegt Hansen jetzt schon bei $1,88 Mio. Gewinn im Jahr 2010.

Alexander „PostFlopAction" Kostritsyn, der seit Beginn des Jahres einen fantastischen Lauf hat, fügte seinem persönlichen Profit $105.418 hinzu. Er liegt mit $1,87 Mio. direkt hinter Hansen.

Die kurze Session hat die Statistik der durrrr-Challenge nicht maßgeblich beeinflusst. Hier sehen Sie die wichtigsten Fakten, Fakten, Fakten.

Die durrrr-Challenge in Zahlen:

  • 1.760.000.000: geschätzte Kosten der Olympischen Winterspiele
  • 269.253.741: Bisher gemachte Einsätze in der Challenge
  • 1.414.551: durrrrs Vorsprung
  • 32.874: bisher gespielte Hände
  • 21.790: Dwans Gewinn in der letzten Session
  • 16.063: bisher gewonnene olypmpische Medaillen seit 1896
  • 7425: von Full Tilt eingezogenes Rake für die Challenge
  • 2629: Zahl der bei den Olympischen Winterspielen antretenden Athleten
  • 104: Dauer der durrrr-Challenge in Stunden
  • 66: bisher absolvierter Anteil der durrrr-Challenge in Prozent

Im Replayer sehen Sie drei der größten Pots des letzten Wochenendes. Mehr davon finden Sie in MarketPulse:

durrrr konnte die Straße nicht sehen.

Es ging um die 6-4, nicht die Könige.

Hansen weicht tausend Outs aus.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare