Online High Stakes - Auftritt Dani ansky451 Stern

dani-stern

Nach dem Duell zwischen Tom Dwan und Ziigmund herrschte gestern an den teuren Tischen im PLO Ruhe. Dafür trafen sich mit Dani „ansky451" Stern und dem Italiener Marcello „luckexpress10" Marigliano zwei einstige Regulars auf den Nosebleeds zum Heads-up im $200/$400 NLHE. Der Amerikaner nahm seinem Kontrahenten dabei 125.000 Dollar ab und gewann nebenbei zwei der drei größten Pots seiner Karriere.

Es ist gerade mal zwei Tage her, da erreichte der Amerikaner Dani Stern unter seinem Pokerstars-Nick „supernova9" den Final Table desWCOOP Events 42 ($1.050 NLHE - 3 Million guaranteed). In einem hochkarätigen Feld mit Chad Brown und dem späteren Sieger Jason Mercier erreichte er den 8. Platz und konnte immerhin 42.209 Dollar seiner Bankroll gutschreiben.

Nicht genug, mag sich das Mitglied des „Doyle Brunson 10" Teams gedacht haben. Denn gestern entschied er sich das Geld beim $200/$400 NLHE Hedas Up in die Waagschale zu werfen. Seinen Gegner Marcello „luckexpress10" Marigliano ließ er dann in einer 620 Hände dauernden Session wenig Chancen und nahm dem Italiener am Ende 125.000 Dollar ab.

 

Luckexpress10
Nichts zu holen für Marigliano.

 

Damit hat sich Marigliano eine weitere Beule auf den Nosebleed Limits geholt. Besonders ärgerlich dürfte das für den in London lebenden Semi-Pro allerdings nicht sein. Marigliano begann seine Poker-Karriere erst 2007 und machte sich schnell einen Namen mit seiner furchtlosen Spielweise.

Trotz limitierter Skills ließ er es sich nicht nehmen, vor allem gegen die Big Boys des Full Tilt Teams anzutreten und dabei mehrmals seine gesamte Bankroll zu crashen. Vor allem Tom Dwan schickte „luckexpress10" immer wieder zum Grinden auf die niedrigen Limits.

Gegen das Wunderkind aus New Jersey konnte der bereits über 40-jährige Marigliano allerdings auch seinen größten Erfolg verbuchen. Bei der im November 2009 erstmals ausgetragenen „Durrrr Live $1 Million Challenge" verbuchte er als einziger der drei Herausforderer (u.a. Ziigmund und Sammy „AnyTwo" George) einen Gewinn von 250.000 Dollar.

Nun hat er also Dani "Ansky451" Stern's Bankroll etwas aufgefrischt.  Und damit auch die Bilanzen des 23-jährigen New Yorkers auf den Nosebleed Limits verschönert. Dort nämlich agierte Stern bisher recht glücklos.

Bekannt geworden ist Stern vor allem durch sein Mitwirken an der TV-Poker Soap "2 Months, $2 Million". Als Turnierspieler ist der momentan in Montreal lebende Pro allerdings ernster zu nehmen, denn als Cash Game Spieler oder Amateur-Schauspieler.

Bei der WSOP 2009 belegte er einen 4. Platz beim $40.000 Jubiläumsturnier und gewann 548.315 Dollar. Dieses Jahr ließ er einen 5. Platz in der $10.000 Pot Limit Hold'em Championship für 161.934 Dollar folgen.

Hier also findet ihr die drei größten Pots der Session Dani „ansky451" Stern vs. Marcello „luckexpress10" Marigliano im Replayer:

 

$164.000 - Second Top Pair reicht für Ansky451.

 

 

$106.000 - Ansky451 und luckexpress10 flippen.

 

 

$87.000 - Luckexpress10 läuft in die Asse.

 

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare