Chris "Moorman1" Moorman gewinnt nun auch auf 888

chris moorman 888poker

Chris Moorman ist eine immer noch recht junge, lebende Online-Poker-Legende. Keiner hat mehr Online-Turniere gewonnen als die britische Turnier-Maschine. Jetzt gelang ihm sein erster Sieg auf 888-Poker, seitdem er Botschafter der Seite ist.

Moorman erklimmt den Vulkan

"The Volcano" ist ein reguläres Online-NLH-Turnier auf 888-Poker. Es hat ein Buyin von 600 Dollar und entsprechend hoch ist das Spielniveau in diesem Turnier.

Wer hier gewinnt, kann sich sicher sein, dass er einige der besten Spieler, die es derzeit gibt, hinter sich gelassen hat. Aber Chris Moorman ist so etwas ja schon gewohnt.

Dem erfolgreichsten Online-Turnier-Spieler der Welt gelang dies schon äußerst häufig. Moorman nennt bereits 25 Online-Triple-Crowns sein eigen. Für eine Triple-Crown muss man drei Online-Turniere bei drei verschiedenen Anbietern innerhalb einer Woche gewinnen.

Nun holte Moorman seinen ersten Sieg auf 888-Poker als Botschafter der Seite. 94 Spieler meldeten sich zu dem Turnier an, zwölf kamen ins Geld und der erste Preis betrug 14.600 Dollar. Neben Moorman spielten unter anderem auch sein 888-Kollege Dominik Nitsche, Chris Brammer oder auch Ivan Karlo Banic – ebenfalls ein überragender Turnierspieler. An den Finaltisch schaffte es der in Finnland lebende Spanier Luis "Turko_man" Rodriguez – dem gelangen bereits zwei Siege bei der Sunday-Million.

Summer Championship mit tausenden Spielern

Derweil laufen auf 888-Poker noch die Summer Championship Turniere. Mehr als 13.000 Spieler haben bei den sich an den Olympischen Spielen orientierenden Turnieren bereits teilgenommen und bis zu diesem Sonntag läuft die Serie noch.

Die Buyins reichen von einem bis zu 30 Dollar und es gibt 2-3 Turniere pro Tag.

Die nächste richtig große Turnierserie auf 888 startet Ende September, wenn zur » Super XL Series VI mit einer Gesamtgarantie von 4 Millionen Dollar geladen wird.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare