Unschlagbarer Cepheus – ist Poker gelöst?

Cepheus
Sternbild Cepheus.

Forscher haben eine neue Poker-Software entwickelt, die Texas Hold’em auf jedem Level schlägt. Lesen Sie hier, warum Poker trotzdem nicht am Ende ist.

Kanadische Wissenschaftler der Universität von Alberta haben in diesen Tagen das Ergebnis eines zehnjährigen Projekts vorgestellt: eine Software, die jeden Pokerspieler auf diesem Planeten besiegt.

Das Programm heißt Cepheus, und es spielt perfektes Poker. Welche Folgen hat das für die Pokerwelt?

Was ist Cepheus?

Es hat schon mehrere Versuche gegeben, Pokersoftware zu programmieren, die ähnlich wie Schachcomputer Menschen Paroli bieten kann.

Spätestens seit der frühere Schachweltmeister Garri Kasparov gegen Deep Blue verlor, wissen wir ja, dass Maschinen letztendlich bessere Spieler sind als Menschen.

Die Vorstellung, dass es eine ähnlich überlegene Pokersoftware geben könnte, hat etwas Erschreckendes. Jetzt scheint es, als seien die Befürchtungen eingetroffen.

Projektleiter Mike Howling und seine Kollegen setzten dafür lernfähige Software ein. Sie speicherten zunächst alle möglichen Spielsituationen einer Heads-up-Partie ab – insgesamt 316.000.000.000.000.000(!) – und ließen das Programm dann gegen eine Kopie seiner selbst spielen.

Das Ziel: Die Lösung von heads-up Limit Hold’em.

200 Prozessoren benötigten 70 Tage für diese Aufgabe, und sie generierten dabei eine 11 Terabyte große Datenbank. Dann war es geschafft.

Die Maschine begann mit vollkommen willkürlichen Spielzügen, analysierte diese danach und begann sich zu verbessern. Am Ende stand die Perfektion.

cepheus action probabilities
Cepheus berechnet Hände und Spielzüge.

Sogar bluffen kann das Programm! Es kann Menschen vor allem deshalb so gut nachmachen, weil es einen Zufallsgenerator einsetzt.

Wie Sie wissen, gibt es bei Pokerfragen oft nicht nur eine einzige richtige Antwort.

Die Theorie sagt uns vielmehr, dass wir z. B. mit 70%-iger Wahrscheinlichkeit callen und mit 30%-iger Wahrscheinlichkeit folden sollten.

Cepheus trifft in solchen Situationen keine Entscheidung, sondern lässt den Zufall walten. Dadurch wird die Software genauso unberechenbar wie ein Mensch.

Dabei gewinnt Cepheus natürlich nicht immer. Es wird genauso von Bad Beats heimgesucht wie wir alle. Aber auf lange Sicht dürfte es niemanden geben, der es schlägt. Was heißt dürfte, es gibt niemanden.

Cepheus‘ Stärken und Schwächen

Genau wie Deep Blue ist Cepheusdem menschlichen Verstand weit überlegen, zumindest was die Rechenleistung angeht.

Computersoftware spielt Myriaden von Situationen in atemberaubender Geschwindigkeit durch. Haben Sie sich die Zahl oben mal selbst vorgelesen? Das sind 316 Billiarden!

Allerdings birgt diese Stärke auch eine schwache Seite der Software. Menschen können einen Großteil möglicher Spielzüge in einer gegebenen Situation von vorneherein ausschließen, weil sie offensichtlich unsinnig sind.

cepheus poker software select card
Mit Cepheus lassen sich alle denkbaren Szenarien nachstellen.

Bei Schach wird das besonders deutlich. Man zieht z. B. den König nicht in der Anfangsphase einer Partie, es sei denn, dass es absolut notwendig ist.

Software betrachtet dagegen alle möglichen Spielzüge als gleichberechtigt und muss jeden davon durchspielen.

Außerdem ist Cepheus zwar unschlagbar, aber deshalb nicht automatisch der beste Spieler der Welt. Hört sich paradox an, ist es aber nicht.

Pokerguru David Sklansky erklärte dazu ein einem Interview: „Der Computer würde gegen einen schlechten Spieler gewinnen, aber nicht so schnell wie es ein Mensch tun würde.“

„Ich würde einen Anfänger schneller auseinandernehmen als dieses Computerprogramm.“

Mit anderen Worten, es ist zwar ein Vorteil für Cepheus, dass es emotionslos agiert und unempfindlich gegen Tilt ist, aber dafür fehlt ihm der Killerinstinkt.

Trotzdem, würde Sklansky gegen Cepheus antreten, er würde verlieren. Auch wenn es eine Weile dauert.

Übrigens können Sie das Programm selbst ausprobieren. Die Software ist online kostenfrei zum Testen verfügbar. Klicken Sie hier, um gegen Cepheus zu spielen.

Ist Poker am Ende?

Nein. Und die Erklärung ist überraschend einfach. Denn selbst wenn ein Computerprogramm existiert, das jeden Menschen schlägt, muss man es ja erst mal lassen.

Wie viele Spieler kennen Sie, die Heads-up Limit Hold’em spielen? Irgendjemand? Ich habe mal in der Lobby vom Marktführer PokerStars nachgesehen.

Es gab 58 offene heads-up LHE Tische auf den Levels von $1/$2 aufwärts. An 57 davon saß ein einzelner Spieler und wartete auf Opfer (nehme ich an). Nur an einem einzigen Tisch wurde tatsächlich gespielt.

Ferner ist Cepheus wirkungslos, sobald mehr als zwei Spieler am Tisch sitzen. Die miteinander wechselwirkenden Spielstrategien sind zu viel für es.

Deshalb wird Cepheus keinen großen Effekt auf die Pokerszene haben. Es ist lediglich ein weiteres, nützliches Hilfsmittel.

Wofür soll Cepheus dann gut sein?

Das wirklich Außergewöhnliche an dem Programm ist, dass es in der Lage ist, jedwede Spielerstrategie zu besiegen.

Dabei versucht es gar nicht, diese zu analysieren. Es kümmert sich einfach gar nicht darum.

Diese Eigenschaft wird man in der Wissenschaft ausnutzen. Cepheus wird ganz andere Einsatzfelder finden als Poker – z. B. in der Medizin, Sicherheitssysteme, Terrorismusbekämpfung.

david sklansky 31452
David Sklansky - mehr Killerinstinkt als Cepheus.

Im kanadischen Bundesstaat Alberta arbeitet man bereits an einem Programm, dass die Diabetesbehandlung unterstützt und sich dabei individuell auf einzelne Patienten einstellen kann.

In Kalifornien entsteht ein Projekt zur Stationierung von Air Marshalls in Flugzeugen und Küstenwachenpatrouillen in Häfen.

So, wie es Cepheus gelungen ist, ein unschlagbarer Pokerspieler zu werden, soll es nun an der Universität von Kalifornien Strategien entwickeln, die von keinem Gegner mehr ausgetrickst werden können, schreibt dazu der Independent.

 Cepheus ist definitiv ein Meilenstein in der Geschichte der Spieltheorie-Software, aber auf das Geschehen rund um Poker wird es sich kaum auswirken.

Wir brauchen also unser geliebtes Spiel nicht aufgeben. Ich rate Ihnen nur, sich von den $1/$2 LHE HU Tischen fernzuhalten.

Könnte nämlich sein, dass mein neuer Kumpel Ceph und ich dort schon sitzen und auf Sie warten.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

WebFan 2015-06-12 17:05:59

Habe gegen Cepheus 100 Hände auf 5/10 gespielt und bin mit einem Plus von 565 raus.
Kann man also vergessen....