CAPT Salzburg startet heute mit Charity-Event

CroppedImage_320_320__NWM--29233.jpg

Vom 1. Bis 5. April steht das Casino Salzburg Kopf. Denn die Casinos Austria Poker Tour (CAPT) geht an den Start. Ab 19:30 Uhr wird heute Abend wieder gemischt, gedealt und geblufft. Im Charity-Event geht es dann um eine Spendensumme in Höhe von 10.000 Euro.

Es werden zahlreiche Promis erwartet, die an den Pokertischen des Casinos Platz nehmen. So haben sich die Sportler Franz Müllner, Ludwig Paischer und Alex Maier angekündigt. Auch der Magier Manuel Horeth wird erwartet. Allesamt spielen um die gespendeten 10.000 Euro, die nach Beendigung des Turniers an ClownsDoctors Salzburg übergeben werden. Der 1994 gegründete, gemeinnützige Verein hegt die Idee, Kinder in schwierigen Zeiten mit Humor zu unterstützen.

Pokermanager Christian Schwaninger ist um einen reibungslosen Ablauf bemüht: „Bei 400 Pokerspielern aus 15 Nationen, die sich an den 17 Pokertischen abwechseln werden, muss jeder Handgriff sitzen."

Gestern fand im Übrigen ein Warm-Up Turnier statt, in dem 79 Spieler schon vor dem offiziellen Start um das große Geld spielten. Sie generierten mit ihren Rebuys und einem Buy-In von 100 Euro einen 17.860 Euro-Preispool. Im Heads-Up setzte sich der Österreicher Toni Krottmayr gegen seinen Landsmann Manuel Brunnsteiner durch und sackte für seinen Einsatz rund 5.000 Euro ein. Die Plätze Drei sowie Fünf bis Acht wurden von deutschen Spielern besetzt - bester Deutscher wurde Daniel Herberger.

Die Ergebnisse des Warm-Ups

1. Toni Krottmayr (AT) € 5.355
2. Manuel Brunnsteiner (AT) € 3.930
3. Daniel Herberger (DE) € 2.860
4. Ronny Kaiser (CH) € 1.965
5. Dietl (DE) € 1.430,-
6. Gustav Tippelt (DE) € 1.070
7. Sascha Bek (DE) € 715
8. Peter Valy (DE) € 535

Donnerstag, um 14 Uhr geht es weiter mit dem ersten „normalen" Turnier. Das € 1.000 No Limit Hold'em wird dann mit Sicherheit hart umkämpft werden. Neben horrenden Preisgeldern gibt es auch Punkte für die CAPT - Rangliste zu ergattern. Freitag folgt das € 500 No Limit Hold'em für die Spieler mit einem etwas kleineren Geldbeutel. Den Abschluss findet das CAPT Salzburg mit dem Main Event, welches Samstag und Sonntag läuft, und Platz für 150 Spieler bereitstellt. Zahlreiche Pokerprofis haben ihre Teilnahme dafür bereits angekündigt. Darunter befinden sich auch die Deutschen Andreas Krause und Michael Keiner.

Pokerlistings berichtet am Montag natürlich von dem Ausgang der nachfolgenden Turniere.

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare