CAPT Main Event: Martin Kabrhel gewinnt Poker EM

Martin-Kabhrel

Der 26-jährige Tscheche setzt sich nach sieben Stunden Heads-up gegen Besim Hot (CH) durch. Über 800 Spieler spielten bei der 20., Poker EM um mehr als 1,5 Mio. Euro.

„Ich habe online und live gespielt, aber die Atmosphäre bei Live-Turnieren ist besonders spannend", erklärte der sichtlich erschöpfte, aber glückliche Sieger nach dem Turnier. Er spielt erst seit einem Jahr Poker.

Auf Platz wie landete nach dem zähen Ringen Besim Hot aus der Schweiz, der bereits als Kapitän eines der beiden Schweizer Teams im Nations Cup den vierten Platz erreicht hatte.

Die beiden Finalisten waren am Finaltisch die gefährlichsten Spieler. Sie nahmen jeweils drei weitere vom Tisch, zuletzt gewann Kabhrels Pocket Zehnen gegen das Sechserpärchen von Jan Bendik.

Enttäuschung machte sich breit, als Ronny Kaiser, der zunächst das Turnier im Sturm erobert und den gestrigen Tag noch als Chipleader beendet hatte, auf Platz fünf ausschied. Gegen Kabhrels Asse konnten seine Zweien nichts ausrichten.  Dem 22-jährigen Schweizer fehlt vielleicht noch etwas Erfahrung.

Bester deutscher Spieler wurde André Morath auf Platz sieben, der immerhin seinen zweiten Finaltisch erreichte. Jan-Peter Jachtmann verpasste den Finaltisch denkbar knapp und landete auf Platz zehn. Marco Mattes schaffte es auf Platz 20 gerade noch ins Geld.

In der letzten Hand erwischte Kabhrel mit 9-T eine Straight auf dem River und sicherte sich damit seinen ersten internationalen Titel. Die CAPT Poker EM wird dieses Jahr erstmals in Ausschnitten auch vom DSF ausgestrahlt. Geplant sind Berichterstattungen über das Main Event und über den Nations Cup.

Final Table Payouts:

CAPT Poker EM Baden; Main Event; Buy-in €4000,-; Spieler: 189; Preispool: €718.200

PlatzNameLandPreisgeld
1Martin KabhrelCZ€190.320
2Besim HotCH€135.020
3Jan BendikSK€94.800
4Marcus SahanekA€68.950
5Ronny KaiserCH€50.990
6Alexander MoserA€36.990
7André MorathD€25.140
8Ljubomir JosipovicA€17.960
9Thomas HofmannCH€14.000

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare