Galic gewinnt Graz

Dragan-Galic
Wieder ganz vorne - Dragan Galic.

Vom 25. Bis 30. August gastierte die Casinos Austria Poker Tour, kurz CAPT, im Casino Graz. Über 300 Spieler aus über 10 Nationen kämpften um das Preisgeld in Höhe von rund 300.000 Euro. Den Abschluss fand die CAPT Graz im zweitägigen Main Event am Wochenende mit 92 Teilnehmern. In dem Finale ging es nochmal um 174.800 Euro, welche auf die Top 10 verteilt wurden. Im spannenden Heads-Up setzte sich Dragan Galic (50.690 Euro) vor Phillip Marmorstein (36.710 Euro) durch. Dritter wurde der Landsmann Matthias Kurtz und strich dafür 26.220 Euro ein.

 

Bei einem Buy-In von 2.000 Euro fanden sich zahlreiche Pokerfans ein, die im Finale um das große Geld mitspielen wollten. So auch der spätere Gewinner Dragan Galic, der einen guten Lauf zu haben scheint. Neben einem Sieg beim PokerStars Sunday Warm-Up 2008, schaffte er es dieses Jahr bei der European Poker Tour in San Remo, auf Platz fünf und strich dafür über 300.000 Euro ein. Einen überzeugenden Auftritt bot der Kroate auch bei der CAPT Graz. Nach dem ersten Tag waren noch 19 Spieler übrig, der Blick auf die Chipstacks zeigt ihn in Führung.

Chipstacks nach dem ersten Tag

Nr. Name Chips
1. Dragan Galic 91.900
2. Amir Zejnilagic 83.500
3. Chris Engeler 76.500
4. Jan Peter Jachtmann 75.300
5. Marcus Fux 67.100


Dragan Galic gab die Führung nicht mehr ab. Er setzte seinen Weg unbeirrt fort und konnte letztlich triumphieren. Dem ursprünglichen Zweiten Amir Zejnilagic erging es nicht ganz so gut. Er fiel auf den vierten Platz zurück und musste sich mit 18.530 Euro über den verpassten Podiumsplatz hinwegtrösten. Chris Engeler erging es noch schlechter, denn er beendete das Turnier als Zehnter mit 3.500 Euro. Jan Peter Jachtmann und Marcus Fux gingen sogar gänzlich leer aus. Sie konnten ihre gute Ausgangsposition leider nicht nutzen.

Das Endergebnis lautet wie folgt

Platz Name Land Preisgeld
1 Dragan Galic Kroatien 50.690 €
2 Phillip Marmorstein Deutschland 36.710 €
3 Matthias Kurtz Deutschland 26.220 €
4 Amir Zejnilagic Bosnien-Herzegowina 18.530 €
5 Dennis Cormann Deutschland 13.630 €
6 Oliver Quirmbach Deutschland 9.960 €
7 Andreas Eiler Deutschland 6.820 €
8 Hans Kubitschka Österreich 4.890 €
9 Bernd Gleißner Deutschland 3.850 €
10 Chris Engeler Schweiz 3.500 €

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare