Triple Barrel – WPT Finale, PL Nominierung, Gott will Poker

drei triple engel

Bellande ist nicht unter den Finalisten der WPT Five Diamond, PokerListings für einen Award nominiert, und Gott will Online-Poker – oder nicht.

1) Broke WPT

Jean-Robert Bellande kam gestern als Chipleader in die Runde der letzten 21 bei dem Turnierklassiker WPT Doyle Brunson Five Diamond World Poker Classic.

Bellande ist vor allem für seinen Bohemian-Lebensstil bekannt. Er ist eigentlich immer pleite, treibt sich aber ständig in den teuersten Clubs an den exklusivsten Orten der Welt herum.

Niemand weiß, wie er das macht, aber es bringt ihm viele Freunde ein. Wenn Sie sein verrücktes Leben verfolgen möchten, empfehlen wir Ihnen seinen Twitter-Account.

bellande lynn giralt
Etwa so sehen die meisten Photos mit JRB aus.

Außerdem ist Bellande geradezu berühmt dafür, furchtbare Bad Beats verpasst zu bekommen. Asse gegen ein kleineres Paar pre-Flop all-in sind für Bellande höchstens ein Coin Flip.

Bei der WPT schied Bellande allerdings tatsächlich mit der schlechteren Hand aus. Auf einem Board K 8 6 spielte Bellande gegen Dan Smith und Joe Serock.

Nach Serocks Flop-Bet schob Bellande mit einer mächtigen Overbet all-in, Smith bezahlte mit  A-K, Serock ging raus und Bellande hielt nur K-Q. Platz zehn für den Lebenskünstler aus Las Vegas.

Derzeit wird Bellande deswegen u. A. von Jennifer Tilly, Jay Farber und sich selbst bemitleidet. Dan Smith geht dagegen als Chipleader ins heutige Finale.

2) PokerListings als Bester Affiliate nominiert

Dank vieler Stimmen in der offenen Abstimmung steht PokerListings auf der Shortlist der jährlichen iGaming Affiliate Awards.

Die Expertenjury wird nun aus insgesamt zehn verschiedenen Kandidaten ihren Favoriten auswählen.

In die Wertung gehen verschiedene Kriterien ein:

Affiliate Awards Logo
Wer wird Bester Affiliate?
  • Stärke der Marke
  • Ruf in der Pokerszene
  • Zahl der Besucher
  • Qualität der Besuche
  • Innovationsfähigkeit
  • Geschichte
  • Arbeitsethos
  • Ruf in der Affiliate-Community
  • Wachstumsfähigkeit
  • Ranking für wichtige Schlüsselbegriffe

Der Gewinner wird am 7. Februar im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Lancaster Hotel in London bekanntgegeben.

Die iGB Affiliate Awards werden in diesem Jahr zum siebten Mal verliehen. Ausgezeichnet werden neben Poker-Affliates auch Affiliates für Bingo, Casino, Sportwetten und Online-Handel.

3) Jeder für sich und Gott gegen alle

In einem seltenen Anfall von Humor erklärte Kongressmitglied Joe Barton aus Texas bei einer Anhörung am Dienstag, dass Online-Poker in den USA wieder erlaubt werden müsse, weil Gott ebenfalls dafür sei.

Barton tritt seit längerer Zeit für die Regulierung von Online-Poker ein. Von ihm stammt eine entsprechende Petition.

Joe Barton
Joes Wille geschehe.

Die offenkundigen Beweise für die göttliche Zustimmung legte Barton gleich nach. Er sei um vier Uhr morgens aufgestanden und habe sich durch Eis und Schnee zum Flughafen kämpfen müssen, um ein Flugzeug zu erreichen, dessen Start ungewiss war.

Trotzdem sei er sogar eine Stunde zu früh in dem Sitzungssaal in Washington angekommen. „Das sagt mir, dass Gott diesem Antrag zustimmen würde“, schmunzelte Barton.

Später nahm er seine Bemerkung wieder zurück. „Natürlich kümmert Gott mein Antrag überhaupt nicht“, sagte Barton. „Aber er ist für den freien Willen, und unsere Gesetze sollten entsprechend aussehen.

So ziemlich das einzige, was man im Internet nicht mehr tun kann, ist online Poker spielen. Ich glaube, es ist Zeit für eine Regulierung, damit die Bedingungen für die von uns geschaffen sind, die gerne Online-Poker spielen möchten.“

Von der republikanischen Gegenseite kam ein überraschend humorvoller Gegenangriff. Marsha Blackburn erklärte, man müsse „sich doch nur die Nummer des Antrags ansehen, um zu erkennen, dass der Teufel im Detail steckt.“

Bartons Internet Poker Freedom Act trägt die Kennziffer 2666.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare