Die Schlacht geht weiter! – PokerListings BOM 2015

Der Battle of Malta 2014

Macht euch bereit, denn der Battle kehrt zurück. Im November 2015 richtet PokerListings den vierten Battle of Malta aus, und dieses Jahr wird alles noch größer und noch besser. Bist du hart genug?

Inzwischen ist der BOM das größte Pokerturnier Europas außerhalb der internationalen Pokertouren. Das wird in diesem Jahr nicht anders sein.

Bei der letzten Ausgabe machte der Bulgare Antoan Katsarov aus seinen €550 Buy-in satte €123.000. In diesem Jahr wird der Sieger noch mehr kassieren.

€500.000 garantiert, 2000 Spieler erwartet

Es gibt kein anderes Turnier in Europa mit €500.000 Preispool, aber nur €550 Buy-in. Vergangenes Jahr wurde die Garantiemauer locker durchbrochen.

1450 Entrys sorgten für über €700.000 im Preispool.

In diesem Jahr zielen wir auf die volle Million. Unser Turnier ist über die letzten Jahre so dramatisch gewachsen – von 375 Spielern im ersten auf fast 1500 im dritten Jahr – dass wir daraus im Jahr 2015 ein absolutes Monsterturnier machen werden.

Das Ziel sind mehr als 2000 Spieler, kommend aus ganz Europa und sogar darüber hinaus. Damit hätten wir tatsächlich die Schallmauer von einer Million Euro Preispool durchbrochen.

Um allen Spielern genug Platz zu verschaffen, fügen wir 2015 einen weiteren Starttag hinzu. Der BOM 2015 wird also drei statt der bisherigen zwei Starttage haben. Tag 1A ist der 4. November.

Satellites und Side Events

Unsere Side Events sind nicht nur groß und lukrativ, sie haben auch ziemlich coole Namen und Pokale.

Da ist das €220er NLHE „Siege of Malta“, das €165er PLO „Knight’s Crusade“ und das €2200 NLHE „Grandmaster“ High Roller. Sie werden alle wieder an den Start gehen, und weitere werden hinzukommen.

Die Side Events sind entweder auf einen oder zwei Tage angesetzt. Ihr habt also jede Menge Möglichkeiten zu spielen, falls es im Main Event nicht klappt.

Wer viel spielt, muss auch viel feiern. Deshalb laden wir euch nicht nur zu einem Umtrunk zum Empfang ein, sondern auch zu einer abgefahrenen Party. Jedenfalls war sie das letztes Jahr.



Mehrere unserer Partner-Pokerräume werden Online-Satellites anbieten. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Außerdem wird das Casino vor Ort einige Live-Satellites spielen. Erfahrungsgemäß sind die letzten komplett ausgebucht, also passt auf, dass Ihr nicht zu spät kommt.

Wer auf Nummer sicher gehen will, bucht das Buy-in bzw. ein ganzes Package sowieso im Voraus. Das geht ganz einfach auf unserer Webseite. Die zugehörige Page wird demnächst aktiviert.

Zum Package gehört dann natürlich auch ein Zimmer im 5* Hotel Hilton, denn das haben wir für den BOM komplett gebucht.

Moderation und Prominente

Die großartige Maria Ho, zweifache „Last Woman Standing“ beim WSOP Main Event, Teilnehmerin am „Amazing Race“ und hoch angesehene Fernsehmoderatorin, wird in diesem Jahr wieder als unsere offizielle Gastgeberin auftreten.

Sie wird außerdem auch beim Main Event mitspielen, also könnt Ihr nicht nur ein Bild mit ihr machen, sondern ihr auch die Chips abnehmen. Aber Vorsicht, das ist nicht ganz einfach!

Der schnell wachsende BOM hat auch die Aufmerksamkeit der Profis erregt. Ein e ganze Reihe davon sind schon dabei gewesen:

Daniel Cates, Dominik Nitsche, Leo MArgets, Dominik Panka, Fabrice Soulier, Johnny Lodden, Sofia Lövgren, Luca Moschitta, Dermot Blain, Pierre Neuville, Rupert Elder und Luca Pagano sind nur einige davon.

Wer wird in diesem Jahr dabei sein? Warten wir’s ab.

Der Battle of Malta wird wieder der Pokerevent des Jahres! Verpasst ihn nicht, denn es gibt keinen anderen Pokerevent, bei dem ein paar Tage Urlaub am Mittelmeer mit der Chance auf einen Batzen Geld besser miteinander kombiniert sind.

Das Wichtigste in Kürze:


  • Termin: 4.-9. November, drei Starttage
  • Main Event Buy-in: €550
  • Preispool: €500.000 garantiert
  • Spielort: Casino Portomaso, St. Julian’s, Malta
  • Tägliche Side Events in NLHE und anderen Varianten
  • Battle of Malta Empfang und Cocktail-Party
  • Moderation: Maria Ho
  • Teilnehmende Profis werden noch bekanntgegeben

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare