Der PokerListings Battle Of Malta – Urlaub, Spaß und Poker

Nicodemo Piccolo
Siegreich in der Schlacht um Malta - Nicodemo Piccolo.

Das erste von PokerZeit/PokerListings veranstaltete Live-Pokerturnier stieß auf überwiegend positive Resonanz bei den überraschend zahlreich angetretenen Spielern. ein Überblick.

In der Nacht zum Montag endete der erste Battle of Malta. Das Turnier war inklusive zweier Starttage auf vier Spieltage angesetzt.

Es gewann am Ende der kürzlich in den Ruhestand gegangene Anästhesist Nicodemo Piccolo. Ein schöner Beleg dafür, dass am Pokertisch noch immer alle gleich sind, und junge Internetspieler nicht notwendigerweise auch die Live-Szene dominieren.

Die beste Frau im Feld war die ortsansässige Lina Teuma, die als Zehnte den Finaltisch denkbar knapp verpasste.

Insgesamt kamen 349 Spieler aus aller Herren Länder in das Casino Portomaso auf der kleinen Mittelmeerinsel Malta, um bei unserem ersten Event dabei zu sein.

Battle of Malta
Beim BOM herrschte eine ungezwungene, lockere Atmosphäre.
 

Die weiteste Anreise hatten zwei Qualifikanten aus Missouri bzw. North Carolina. Außerdem erreichte der einzige Kanadier im Feld, Roger Hardy, den Finaltisch. Er ist allerdings in Libyen wohnhaft.

Wir haben mit den Spielern gesprochen und überwiegend positive Reaktionen erhalten:

„Sehr gut gefallen hat mir die reibungslose Organisation. Es gab von der Ankunft bis zum Turnierstart keinerlei Probleme.“ (Thomas Rewwer, deutscher Online-Qualifikant)

„Das ist mein erstes Live-Turnier. Es hat Lust auf mehr gemacht. Ich komme gerne wieder.“ (Thomas Braun, Online-Qualifikant und bester deutscher Spieler)

„Das Hotel ist ausgezeichnet. Außerdem sollten viel mehr solcher Turniere mit niedrigem Buy-in veranstaltet werden.“ (Johannes Strassmann, Gastspieler von PokerZeit)

Aber es gab auch Kritik, die durchaus berechtigt war. So fehlte die persönliche Bedienung an den Tischen im Turniersaal, was für die Spieler sehr unbequem war. Wir geloben Besserung.

Außerdem kam es einige wenige Male zu Unstimmigkeiten, weil die Kommunikation mit zwei der Dealern mangels Englischkenntnisse (auf beiden Seiten) etwas schwierig war. Das sollte auch kein großes Problem sein.

Daniel Cates
Daniel Cates war der größte Star des Turniers.
 

Das Re-Entry-Format stieß auf geteilte Reaktionen.

Die Mehrheit der Spieler sprach sich dafür aus, weil dadurch nicht nur der Preispool wuchs, sondern Spielern auch die Enttäuschung erspart blieb, etwa nach einen frühen, unglücklichen Ausscheiden nicht mehr zu tun zu haben.

Stattdessen hatten sie zumindest die Möglichkeit, einen zweiten Versuch zu wagen. Kritisiert wurde aber der späte Zeitpunkt der Entscheidung nur drei Wochen vor dem Start.

Auch diese Kritik ist berechtigt, und wir werden darauf reagieren.

Insgesamt fühlten sich die Teilnehmer sehr wohl bei unserem Turnier, was nicht zuletzt an der Qualität des Hilton lag und an dem sonnigen Wetter bei deutlich über 20°.

Insbesondere gilt das natürlich für unseren Titelträger Nicodemo Piccolo. Noch einmal Herzlichen Glückwunsch!

Unser Dank gilt auch den internationalen Profis Daniel "jungleman" Cates, Gaelle Baumann, Pierre Neuville, Andrea Dato und Johannes Strassmann, mit wir eingehend über die heutige Situation der Pokerbranche sprechen konnten.

Kara Scott glänzte in ihrer Doppelrolle als Spielerin und Moderatorin. Mit ihr an Board braucht man sich keine Sorgen um die Atmosphäre zu machen.

BOM editors team small
Es grüßen Kara Scott und das Team von PokerListings.
 

Auch bei der internationalen Presse hat unser Event Aufmerksamkeit erregt. So war z. B. Pokerscout vor Ort.

Danke auch an Nicki von www.poker-magazin.at, der das Turnier per Live-Blog verfolgt und seine Leser in Österreich auf dem Laufenden gehalten hat.

Die Ergebnisse und Payouts können Sie hier noch einmal nachlesen.

In unserem Battle of Malta Fotoalbum finden Sie einige Impressionen rund um das Turnier.

Ein besonderes Abenteuer haben wie mir Daniel Cates erlebt. Wir ließen den Jungleman mit Delfinen schwimmen.

Und hier haben wir für Sie noch einmal alle Videos zum Battle of Malta zusammengefasst, die im Rahmen unseres Events entstanden sind.

Mehr über den Battle of Malta und über PokerZeit finden Sie auf Facebook und Twitter.

 

Über den Autor: Dirk Oetzmann
Dirk Oetzmann ist leitender Redakteur bei PokerListings/Europa.

Das könnte Sie auch interessieren:

assets/photos/_resampled/croppedimage12580-PLAwardsimagenewsarticle.jpg

PokerListings Awards Voting geht in die Endphase

Für die PokerListings Awards sind 24 Spieler in den drei Kategorien: “Spieler der Zukunft”, “Wertvollster Spieler” und “Bester Dauerbrenner” nominiert. Darunter sind mit Philipp Gruissem,...

27 August 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Leo-Margets-sexy2.jpg

Battle of Malta 2014 – Leo Margets nimmt teil, kostenloses Package beim Fotowettbewerb

Die Liste der bekannten Gesichter beim Battle of Malta 2014 wird immer länger. Nach Luca Pagano, Maria Ho, Andreas Hoivold, Sofia Lövgren und Jesper Hougaard...

11 August 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Battle-of-Malta5.JPG

Gewinnt mit einem Foto ein Package für den Battle of Malta im Wert von €1.395

Jetzt ist eure Kreativität gefragt: Lasst euch auf möglichst einfallsreiche Art und Weise mit dem Battle of Malta Flyer ablichten und gewinnt ein Package für...

04 August 2014
assets/photos/_resampled/croppedimage12580-Battle-of-Malta-4.jpg

Aktuelle Freerolls und Satellites für den Battle of Malta 2014

Im folgenden Artikel erfahrt ihr wann und wie ihr euch auf 888poker und Betsafe umsonst oder für kleines Geld ein Preispaket im Wert von 2.200...

31 Juli 2014

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Comment is under moderation. Thank you!

Noch keine Kommentare