BOM Leaderboard

  • Top 10 TLB
  • Preisgeld
1 Antoan Katsarov €140,000
2 Alan James Brincat €90,000
3 LOUIS CARTARIUS €80,000
4 Pär Ebenhardt €53,000
5 KONRAD ABELA €52,000
6 Oskar Szwed €42,500
7 AMBJORN HAGA €32,000
8 Hugo Lemaire €32,000
9 ARTHUR POPOV €23,630
10 Declan Connolly €23,000

PokerListings Battle of Malta 2014

Der Battle of Malta 2014 ist entschieden und war ein Riesenerfolg. Unglaubliche 1.447 Spieler sorgten für einen Preispool von satten €701.795 und so konnte der Bulgare Antoan Katsarov sein Buy-In von €550, nach einem Deal mit dem Lokalmatador Alan Brincat, in fantastische €122.750 verwandeln. Der Zweitplatzierte Brincat nahm mit €107.250 ebenfalls eine sechsstellige Summe mit nach Hause.

Hier ein paar interessante Fakten zum Battle of Malta 2014:

  • Größtes Pokerturnier aller Zeiten in Malta: 1.447 Entries
  • Die 926 Entries an Tag 1B sind das größte Tages-Teilnehmerfeld in der maltesischen Geschichte
  • Der Preispool von €701.795 ist der höchste, den es bei einem €550 Buy-In Event jemals in Europa gegeben hat
  • Größte Siegprämie (€140.000) in der europäischen Geschichte bei einem Buy-In von €550
  • Der BOM 2014 war das größte eigenständige Pokerturnier, das es bisher auf europäischem Boden stattgefunden hat.

Die Side Events erfreuten sich ebenfalls einer hohen Beteiligung. Beim €220 Siege of Malta fanden sich 593 Spieler an den Tischen ein und sorgten für eine Siegprämie von €24.000. Das €330 Deepstack Turbo war mit 266 Teilnehmern ebenfalls gut besucht.

Der Battle of Malta 2014

Die Stardichte war mit u.a. Leo Margets, Johnny Lodden, Thor Hansen, Dominik Panka, Luca Pagano, Fabrice Soulier, Rupert Elder, Dermot Blain, Maria Ho, Sofia Lovgren, Andreas Hoivold und Marcin Horecki höher als je zuvor.

Auch bis nach Deutschland hat es sich mittlerweile herumgesprochen und so waren die beiden Bracelet-Gewinner Dominik Nitsche und Jan-Peter Jachtmann, WCOOP-Gewinner Patric Huemmerich, Sunday Million Chopper Walid Abdi Ali und EPT Co-Kommentator Borys Drabkin ebenfalls mit dabei. Noch nie waren mehr Deutsche am Start als dieses Jahr.

Unserer besonderer Dank gilt den drei Gewinnern der PokerListings Awards 2014: Thor Hansen, Dominik Panka und Shannon Shorr, sowie der bezaubernden neuen Moderatorin Maria Ho, die einen super Job gemacht hat!

Darüber hinaus bedanken wir uns bei allen Helfern, Sponsoren und Teilnehmern, die den Battle of Malta 2014 zu etwas ganz Besonderem gemacht haben.

Außerdem bitten wir euch um euer Feedback, Anregungen und konstruktive Kritik, um den Battle of Malta weiter verbessern zu können. Unser Ziel ist es ihn zum besten Low-Buy-In-Turnier in Europa zu machen, und deshalb sind wir auf eure Hilfe angewiesen!

Euer Feedback schickt ihr an unsere Turnierkoordinatorin Ivonne Montealegre unter battleofmalta@pokerlistings.com – Bei ihr könnt ihr auch bereits eine Reservierung für das nächste Jahr machen!

Die Details zum Battle of Malta 2015 folgen in Kürze!

Neuste BOM Nachrichten

Antoan Katsarov ist der Sieger des Battle of Malta 2014!

Antoan Katsarov ist der Sieger des Battle of Malta 2014!

By Lars Liedtke

Die Schlacht um Malta ist entschieden und der Last Man Standing heißt Antoan Katsarov. Er nimmt für seinen Sieg €122.750 mit nach Bulgarien. Runner-Up wurde der maltesische Lokalmatador Alan James Brincat der mit €107.250 ebenfalls eine mehr als sechstelligen Betrag bekam. Der Battle of Malta war ein Riesenerfolg, die Garantie von €500.000 wurde bei unglaublichen 1.447 Entries mit €701.795 nicht nur erreicht, sondern sprichwörtlich pulverisiert.

Mehr lesen

Neuste BOM Blogs

Freizeitaktivitäten beim Battle of Malta

Freizeitaktivitäten beim Battle of Malta

By PokerListings.de

Der Battle of Malta steht kurz vor der Tür, denn am Donnerstag geht es schon los! Höchste Zeit also sich ein paar Gedanken über den Aufenthalt und mögliche Freizeitktivitäten in Malta zu machen.

Mehr lesen