Backwards-Spieler und Checker-Erhöher

Big pot for Newhizzle

Backwards-Spieler und Checker-Erhöher

Backwards-Spieler und Checker-Erhöher

Einleitung

Es gibt einen bestimmten Typen an Spieler, der sich abzeichnet, der am treffendsten als Backwards (zurück) bezeichnet wird. Diese Backwards-Spieler sollten für eine Sache gelobt werden - Sie wissen, was die bestmöglichen Blätter sind. Im Allgemeinen haben sie ein anständiges Verständnis der Chancen, die zu typischen Draws gehören. Noch besser als das besitzen sie ein tiefes Verständnis der Tatsache, dass Sie und ich bei mehr als neun von zehn Malen nicht auf Karten starren, die das bestmögliche Blatt sind und definitiv nicht auf ein Blatt mit dem wir garantiert einen Teil des Potts gewinnen können. Backwards-Spieler sind nicht dumm. Sie sind nur ein bisschen unerfahren und gehen davon aus, dass die Leute, mit denen sie spielen, ihre eigenen Chipstapel inniger halten als sie selbst.

Um es klarzustellen - ein Backwards-Spieler spielt seine Hand zurück: Sie sind extrem aggressiv, mit der Ausnahme, wenn Sie den Flop hitten. Dann werden Sie etwas bemerken - ein kleinerer Einsatz oder sogar ein Check. Am Anfang erscheint dies wie eine dumme Idee, weniger Wetteinsatz bei gewinnenden Blättern und mehr Einsatz bei Verlierern, etwas wie "teuer einkaufen und billig verkaufen", was natürlich jeder hergebrachten Weisheit widerspricht. Am richtigen Tisch funktioniert dies schon recht gut (und sie finden es durch ein oder zwei Buy-Ins (Geldbetrag, mit dem man sich ins Spiel einkauft) heraus, ob sie am richtigen Tisch sind. Der beste Tisch für sie ist einer, an dem durchschnittliche Spieler immer wieder aussteigen oder Callen und dann in späteren Wettrunden aussteigen.

Hier wollen Sie nun einsteigen. Der Beste am Tisch ist einfach auszumachen - es gibt einen Platz mit einem riesigen Chipstapel davor und der Spieler dahinter hört nicht auf leichtsinnige Wetten zu machen. Es könnte einen zweiten Hinweis geben, viele andere Spieler am Tisch haben groß den doppelten Buy-In und scheinen bei einem von 10 Blättern zu callen. Die Idee dahinter ist nicht einfach wie diese "Felsen" zu sitzen und auf Verdoppelung zu hoffen. Es ist wichtig sich zu erinnern, dass die Wetten der Backwars-Spieler sich stark von Halb-Bluffs unterscheiden; dass dieser Spieler kein Interesse am "Fischen" hat; er will einfach jeden durch seine Wetteinsätze vom Tisch bringen. Er fürchtet nur zwei Dinge - dass er das gewinnende Blatt hat und niemand den bisherigen Einsatz bezahlt (called) und am meisten Weiter-Erhöhen (Check-Raise).

Ein Weiter-Erhöhen gibt solch einem Spieler ein wichtiges Signal: "Ich weiß, dass du mit einer schlechten Hand einen Wetteinsatz machst UND darauf setze ich meinen Chipstapel, da ich weiß, dass sich dieses Spiel lohnt." Der Backward-Player reagiert auf drei Arten und jede einzelne sagt uns, was für ein Blatt er hat.

  1. All-In (alle Chips setzen) - Er hofft sein Blatt zu verbessern.
  2. Aussteigen - Er hat gar nichts.
  3. a, Callen - Er denkt Sie könnten Angst haben in der dritten und/oder letzten Einsatzrunde einen Wetteinsatz zu machen und wenn Sie Schwäche zeigen wird er die Wette wiederholen.
    b. Callen - Er hat die bestmögliche Hand (Nuts). Diese Option muss ignoriert werden oder Sie werden ihn nie schlagen.

Manchmal wird man unglücklich, wenn man versucht einen Backwards-Spieler Pleite zu machen und er immer wieder starke Blätter bekommt oder Sie schlägt, fangen Sie also nicht direkt mit dem Bluffen an. Für das erste Blatt brauchen Sie zumindest ein starkes Pärchen in Holdem oder zwei Paar in Omaha. Geben Sie ihm dann Weiter-Erhöhen bei so vielen Flops wie möglich. Auch Sie müssen ein bisschen "backwards" sein - im Turn müssen Sei so viel wie notwendig als Wetteinsatz bringen, damit er aussteigt einen Fehler begeht, indem er Ihren großen Wetteinsatz mitgeht (es sei denn, Sie hätten sich weit genug verbessert, dass Sie auf eine River-Karte hoffen und dann wieder den Wetteinsatz mitgehen und erhöhen).

 

Können Sie dies machen und gleichzeitig eng gegen die anderen Spieler bleiben, sollten Sie in der Lage sein den Backwards-Spieler fast jedes Mal in die Knie zu zwingen. Vergessen Sie seien Chipstapel, da er für mehr zurückkommen wird, so lange, bis er kein Geld mehr hat. Sie werden durch solch einen Spieler nicht nur reich, Ihre anderen Freunde am Tisch werden Ihnen dies auch zu danken wissen. Sie tun dies, indem Sie Ihre Führung übernehmen - sie haben jedoch vergessen zu bemerken, dass Sie nicht so gegen sie spielen.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare