Aussie Millions – Chan gewinnt verlängertes Marathon-Finale

Mervin Chan

Erstmals wurde im Crown Casino ein Finale wegen zu langer Dauer vertagt. Patrik Antonius belegte am Ende Platz drei.

Da nach 15 Stunden im samstäglichen Finale nur vier der sieben Spieler ausgeschieden waren, beschlossen die Veranstalter, das Turnier zuunterbrechen, damit Mervin Chan, Patrik Antonius und Joseph Cabret ein bisschen Schlaf bekamen.

Am Sonntag wurde es dann eine relativ kurze Session. Chan benötigte nur zwei Stunden, um erst Antonius den entscheidenden Schlag zu versetzen und dann Cabret seine Chips abzunehmen.

Antonius muss sich mit Platz drei zufrieden geben

Der Lauf des Finnen endete erst auf Platz drei des größten Pokerturniers auf der Südhalbkugel.

Patrik Antonius
Patrik Antonius.
 

In der letztlich entscheidenden Hand eröffnete Chan auf 325.000, und Shortstack Antonius ging mit fast fünf Millionen Chips aus dem Small Blind all-in.

Antonius hatte sich A-4 für den Spielzug ausgesucht und war offenbar nicht auf einen Call aus. Chan hielt jedoch Pocket Buben, und nachdem das Board keine Veränderungen brachte, saß der Finne nur noch mit einem Big Blind da.

In der kommenden Hand gingen seine beiden Gegner dann einfach mit und checkten das Board herunter. Antonius konnte keine Hand finden unbd schied aus.

Der neue IveyPoker-Pro nimmt $600.000 mit, wird das Turnier aber trotzdem wohl eher als verpasste Chance sehen.

„Er ist schon ein bisschen einschüchternd“, gab Chan zu. „Es war trotzdem ein Traum, gegen ihn bei den Aussie Millions zu spielen.“

Das Heads-up zwischen Chan und Cabret war dann eine Angelegenheit von nur wenigen Händen.

Dann traf Chan auf dem Turn mit 8 6 eine dritte Acht, während Cabret mit A 3 zum Nut Flush zog. Cabret schob all-in, Chan bezahlte, der River brachte den Flush nicht, und Chan hatte das Turnier gewonnen.

Für Cabret bedeutet der zweite Platz eine Million australische Dollar Gewinn, während Chan den Hauptpreis von 1,6 Mio. Dollar kassierte, ein $40k Bracelet erhielt und den Titel in einem nagelneuen Chrysler 300C nach Hause fahren darf.

Final Table Payouts:

  1. Mervin Chan, $1.600.000
  2. Joseph Cabret, $1.000.000
  3. Patriki Antonius, $600.000
  4. Dan Shak, $400.000
  5. Jarrod Glennon, $290.000
  6. David Yan, $220.000
  7. Jay Tan, $150.000

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Comment is under moderation. Thank you!

Noch keine Kommentare