Annette Obrestad Zweite beim EPT Dublin

Annette Obrestad
Annette Obrestad ist gerade angefangen

Online-Poker Wunderkind Annette „Anette_15" Obrestad hat am Samstag knapp die Chance verpasst, ihr zweites, bedeutendes Poker-Turnier innerhalb weniger Monate zu gewinnen.

Annette Obrestad ging mit 788.000 Jetons als Chipleaderin an den Final Table und war für viele Experten klarer Favorit auf den Turniersieg.

Die ersten paar Stunden verliefen durchaus positiv für Annette_15. Sie eliminierte Caspar Hansen, Michael Durrer, Eidsvig Outski and Reijo Manninen.

Obrestad trat mit 2,6 Millionen Chips zum Heads-up gegen Reuben Peters an, der mit bescheidenen 700.000 deutlich hinten lag. In den ersten zehn Händen hatte die Norwegerin noch einen kleinen Vorteil, dann jedoch wurde ihr der aggressive Spielstil zum Verhängnis. Sie ging all-in mit Toppair und Peters callte mit zwei Paaren. Reuben hatte es geschafft schnell zu verdoppeln und sah nun seine Chance.

In einer weiteren Schlüsselhand setzte Obrestad 420.000 auf dem Flop von Kc - Jc - 9d und Peter reraiste all-in. Die Norwegerin foldete ohne zu zögern und plötzlich lag Peters an der Spitze. Die Entscheidung brachte ein Preflop-Raise seitens Peters mit AT, den Obrestad mit 77 reraiste. Im Flop kam Tc - 6h - 3d, Annette_15 setzte und Peters ging all-in. Nach einiger Bedenkzeit callte Obrestad und weder Turn noch River brachten ihr die nötige Hilfe.

Obwohl die Niederlage im Heads-up wahrscheinlich zunächst eine herbe Enttäuschung für Obrestad war, nahm sie 297.800 Dollar für den zweiten Platz mit nach Hause.

Dieser zweite Platz und der Gewinn des WSOPE Main Event katapultiert sie in die ewigen Top 3 der weiblichen Gewinner. Mit ihren Turniergewinnen von nun etwa 2,5 Mio liegt sie lediglich hinter Annie Duke, mit 3,4 Mio auf Platz 2 und Kathy Liebert, die mit 4 Mio den ersten Platz inne hat.

Obrestad, die als Online-Spielerin Annette_15 bekannt wurde, wäre allerdings vermutlich auf Platz 1 in der ewigen Bestenliste, wenn man ihre Online-Gewinne dazu zählen würde. Erstaunlicherweise hat Obrestad niemals eigenes Geld in Poker investiert und noch nie eine Einzahlung bei ihrem Poker-Raum getätigt.

Das wohl Beeindruckendste an den zwei großen Gewinnen Obrestads ist ihr Alter. Mit 19 Jahren hat sie noch genug Zeit um Liebert und Duke ein- oder gar zu überholen. Aufgrund ihres Alters wird sie die nächsten Jahre nicht mal in der Lage sein an der WSOP teilzunehmen.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare