Annette Obrestad nimmt sich Live-Poker Auszeit

Annette Obrestad
Annette Obrestad hat verratet daß sie eine Pause vom Live-Poker macht.

Die Tatsache, dass sie das European Poker Tour Event in Dublin nicht gewinnen konnte, hat Annette Obrestad anscheinend etwas entmutigt. Die Norwegerin plant nun sich eine Auszeit vom Live-Poker zu nehmen.

Annette_15 hat die Pokerwelt im Sturm erobert, als sie im September das World Series of Poker Europe Main Event gewann und stand letzte Woche kurz davor einen weiteren Major-Titel zu erringen.

Obrestad dominierte den Final Table des EPT Events, verlor aber ihr Glück als sie im Heads-up Reuben Peters gegenüber stand.

In der entscheidenden Hand des Turniers callte die 19-jährige Norwegerin einen All-In Peters mit 7-7 am Flop, der eine Zehn als höchste Karte zeigte. Peters hielt A-T und gewann das Turnier.

„Vielleicht war es ein schlechter Spielzug in der letzten Hand. Ich hatte eine Zeit lang wirklich viele Chips, aber bekam keine Karten und traf auch nichts mehr, als wir Heads-up spielten. Für meinen Gegner lief es genau andersrum," meinte Obrestad in einem Interview mit der norwegischen Zeitung Verdens Gang.

„Ich bin enttäuscht. Ich wollte dieses Turnier gewinnen."

Der 297.800 € Preisscheck ist wenig Trost für eine Spielerin, die eine Millionen Pfund bei der WSOPE gewonnen hat, aber immerhin weiß Annette wofür sie das Geld verwenden will.

„Meine Mutter und ich suchen immer noch nach einem Haus. Das Richtige war noch nicht dabei."

Obrestad freut sich allerdings auch darauf, wieder ein wenig Zeit in ihrer Heimatstadt Sandnes zu verbringen.

„Ich werde mir eine kleine Pause vom Live-Poker gönnen. Seit London war ich in Barcelona, Österreich und Aruba. Es wird toll sein wieder nach Hause zu kommen."

Das heisst jedoch nicht, dass sie Poker generell meiden wird.

„Wenn ich zuhause bin, spiele ich für gewöhnlich 40 bis 50 Stunden Online Poker die Woche," so Obrestad.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare