PartyPoker – mehr WPT, weniger Rake

bratislava
Bratislava.

Weniger Gebühren, dafür Qualifier für die WPTs in Wien und Bratislava, und eine nur auf den ersten Blick merkwürdige „weniger ist mehr“-Promo.

Schon mal das Sprichwort gehört „weniger ist mehr“? Ja? Das ist natürlich Quatsch. Die Wahrheit ist: mehr ist mehr. Aber man kann manchmal mehr gewinnen, ohne immer mehr zu spielen.

WPT Wien last Chance!

Das letzte Satellite zur WPT Wien findet an diesem Sonntag (13. März) statt. Der €3200 + 300 Main Event läuft vom 25.-29. März. Die letzten beiden Satellites hatten mit 90 bzw. 108 Teilnehmern überschaubare Spielerfelder, am Sonntag könnten es wohl ein paar Spieler mehr werden.

Das Turnier läuft im schönen Montesino, und die €7000 Preispakete beinhalten neben dem Buy-in wie üblich auch Reise- und Hotelkosten sowie ca. 1400 Dollar Taschengeld.

WPT Bratislava second last Chance!

Schlag auf Schlag geht es, seit die WPT sich anschickt, auch Europa zurückzuerobern. Von Wien aus zieht der Tross in das nur 45 Autominuten entfernte Bratislava. Die beiden Städte sind so nah, dass PartyPoker sogar ein paar Busse gechartert hat und einen Shuttle-Dienst anbietet.

In der Slowakei wird im Golden Vegas Casino gespielt, und der Main Event wird mit einem Startgeld von €2500 + 220. Die Preispakete enthalten auch hier Buy-in Hotel und Reise. Mit einem Gesamtwert von $6000 sind sie etwas kleiner als die Wiener Überraschungspakete, aber dafür sind die Lebenshaltungskosten in der Slowakei auch niedriger.

Das letzte Satellite läuft am 20. März, also nur eine Woche nach dem Wien-Satellite.

Gebühren runter!

Während PokerStars sich von den Double-or-Nothing SnGs verabschiedet hat, versucht PartyPoker nun, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Das Rake bei den Low Limit Turnieren lag bisher z. B. bei einem Dollar, jetzt ist es nur noch die Hälfte.

Aus einem $5+1 Turnier ist damit ein $5,5 + 0,5 geworden. Damit sind die SnG für viele Spieler wieder attraktiv genug geworden, um zu PartyPoker zurückzukehren. Häufig gescholten für die zu hohen Turniergebühren, scheint man die Botschaft bei PartyPoker nun verstanden zu haben.

Weniger spielen, mehr gewinnen

Diese Aktion läuft den ganzen März: Melden Sie sich für die Preisstufe an, in der Sie spielen möchten, sammeln Sie die notwendigen Punkte, und für den nächsten Preis sind dann entsprechend immer weniger zusätzliche Punkte notwendig.

Das kann dann z. B. so aussehen:

Sammeln Sie 5 Punkte, und Sie nehmen an einem $550 Freeroll teil. Sammeln Sie weitere 4, und Sie nehmen an einem $750 Freeroll teil. Für nur drei weitere Punkte gibt’s ein $1000 Freeroll, zwei Punkte mehr benötigen Sie für ein $1500 Freeroll, und nur noch ein einziges weiteres Pünktchen bedeutet, dass Sie in einem $2000 Freeroll mitspielen können.

Jeden Tag können Sie auf PartyPoker eine Gewinnstufe erreichen.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare