888poker feiert im Aspers Casino in London

888live Local Aspers London   Main Event 2
Photo: Fabfotos.

Eine neue Markenbotschafterin, ein eigener Pokerraum, ein Live Local Event – 888poker hatte einiges zu feiern. Und ein paar Prominente waren auch da.

Am Wochenende kam die 888poker Live Local Serie mal wieder ins Aspers Casino in London, und dieses Mal kam sie erstmals auch nach Hause.

Nach Hause, weil 888poker jetzt über einen eigenen Pokersaal im Hause Aspers verfügt. Die beiden Parteien einigten sich darauf, den Pokerbereich des Casinos „888Live“ zu überlassen.

Dort finden sich 34 Pokertische und sonst nichts, keine Slot-Maschinen, keine sonstigen Spieltische.

Stattdessen gab es gleich mal ein £220 Turnier aus der Abteilung Live Local. Natürlich besteht ein Extrabereich nur für Cash Games.

Scott Dritte, Lövgren mit Quads

Kara Scott, frisch gebackene Markenbotschafterin bei 888poker, eröffnete den Event mit dem Klassiker „Shuffle up and deal“ und wünschte allen Spielern Erfolg.

Dabei meinte sie anscheinend auch und vor allem sich selbst, denn Scott marschierte durch das komplette Turnier und musste erst bei noch drei Spielern aufgeben.

Sofia Lövgren und Dominik Nitsche nahmen ebenfalls teil, und vor allem Lövgren sorgte für Aufsehen, als sie zur großen Freude ihres Sponsors einen Vierling Achten traf.

Dominik Nitsche konnte an seine magische Woche in Dublin nicht anknüpfen und verabschiedete sich in Richtung San Francisco.

Aus gegebenem Anlass waren auch zwei ehemalige Premier League Spieler eingeladen. Andy Cole, früher bei Man United, und Danny Mills, ehemals Man City und Leeds United kamen ins Aspers und griffen persönlich ins Spielgeschehen ein.

888live Local Aspers London   Main Event 4
Sofia Lövgren.

Nach vier Tagen (drei Starttage und ein Finaltag) konnte sich der Ire Ralph Baylor durchsetzen. Er kassierte £22.500, der „bei Weitem größte Cash“ seiner Karriere.

Kara Scott erreichte den dritten Platz und kassierte gleich mal £10.250, quasi als Bestätigung für ihren jüngsten Karriereschritt.

Mit 590 Spielern und über £100.000 im Preispool wurden die garantierten £50k um das Doppelte übertroffen und das Turnier eine schöne Premiere für den 888poker-Raum.

Der Pokerraum von 888

John Scanlon, Pokerchef im Aspers, erklärt die Vereinbarung mit 888poker wie folgt:

„Der Vertrag läuft vorerst zwölf Monate. Wir sind darin übereingekommen, neben Live-Poker simultan auch Online-Poker zu fördern.

In Anbetracht dessen, wie stark 888poker auf dem englischen Markt ist, macht es für uns einfach Sinn, mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Wir haben viele Gemeinsamkeiten, wenn es darum geht, wie sich Poker in Zukunft entwickeln wird.

Der Kalender wird mit Pokerterminen voll sein. Es beginnt mit Buy-ins wie jetzt das £220er Event und reicht dann bis hinauf zu £880, sodass wir verschiedene Spielergruppen für uns interessieren können.“

888live Local Aspers London   Main Event 87
Blick aus dem Pokerraum im Aspers Casino.

„Wir veranstalten zahlreiche Satellites und Sonderaktionen. Außerdem gefällt es uns sehr, wie gut sich 888poker um seine Spieler kümmert.“

Das Aspers Casino liegt im Osten Londons. Man gelangt ganz einfach mit Bus und Bahn dorthin, denn in direkter Nachbarschaft liegen der Bahnhof, U-Bahnhof und Busbahnhof Stratford.

Das Casino selbst befindet sich im zweiten Stock der gigantischen Westfield Einkaufshalle in der Montfichet Road.

Damit startet 888poker in ein weiteres Jahr, das prall mit Live-Terminen gefüllt ist. Die Live Local Serie z. B. stoppt allein sechs Mal in Spanien.

Auch die €440er Events mit einem zusätzlichen Tag für sportliche oder kulturelle Veranstaltungen kommt wieder. Der erste Event des Jahres 2016 fand bereits in Innsbruck statt.

Lust bekommen, dabei zu sein? Eröffnen Sie jetzt Ihren eigenen 888poker Account.

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare