888Live Local Series – Die Turnierserie für Jedermann

888Live Local Series London

Der Trend bei Liveturnieren geht eindeutig hin zu Events für Jedermann mit kleinen Buy-Ins, einem großen Preispool und einer gut spielbaren Struktur. Das hat man auch bei 888 erkannt, und mit der 888Live Local Series eine neue Turnierserie entwickelt, die genau das bietet. Nach dem großen Erfolg bei der Premiere in London, findet morgen der zweite Stopp in Dublin statt. Danach geht es weiter nach Valencia, Prag und Melbourne. Das Buy-In beim Main Event beträgt gerade mal €220, und man kann sich schon ab einem Cent online qualifizieren!

Alle Details zur neuen Turnierserie  

Terry Jordon
Terry Jordon setzte sich bei der Premiere in London gegen mehr als 600 Teilnehmer durch.

Die 888Live Local Series feierte Ende Januar in London Premiere, und schon morgen geht es in Dublin weiter.

Danach geht es über Spanien und die Tschechische Republik bis nach Down Under, ehe man wieder auf den europäischen Kontinent zurückkehrt.

Die Tourstopps finden mit u.a. Barcelona, Prague, Melbourne und Tallinn in den absoluten Lieblingsstädten vieler Pokerspieler statt.

Insgesamt sind für das Jahr 2015 25 Events in zehn verschiedenen Ländern geplant.

Turnierplan und Struktur

Da sich diese Turnierserie in erster Linie an Hobby- und Amateurspieler richtet, wurden alle Events auf das Wochenende gelegt und werden über drei Tage von Freitag bis Sonntag ausgetragen.

Für das Buy-In von €220 bekommen die Teilnehmer der Main Events 25.000 Chips und die Levels dauern 30 Minuten.

Das entspricht einer gut spielbaren Deepstack-Struktur und einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wie kann man sich online qualifizieren?

Wem das dennoch zu teuer sein sollte, der hat die Möglichkeit sich online schon ab einem Cent sein Ticket zu sichern!

Dabei gibt es drei verschiedene Qualifikations-Möglichkeiten:

  • Die Online Satellites laufen rund um die Uhr und beginnen schon ab einem Cent.
  • Die direkten Qualifier haben ein Buy-In von $30.
  • Und dann gibt es da noch die Steps, die ebenfalls bereits bei nur einem Cent starten.

Da die Turniere alle mehr oder weniger dasselbe Buy-In haben, können die Tickets für ein Buy-In eines Events deiner Wahl verwendet werden.

Außerdem werden an den Austragungsorten auch Live Satellites angeboten.

Erfolgreicher Auftakt in London

Ende Januar fand die Premiere der neuen Turnierserie im Aspers Casino in London statt. Dabei ging es um einen garantierten Preispool in Höhe von £50.000.

Hier bekommt ihr einen kleinen Eindruck, was da so abging:

Mit mehr als 600 Teilnehmern wurde der garantierte Preispool nicht nur erreicht, sondern mit £120.000 sogar mehr als verdoppelt!

Der Gewinner Terry Jordon nahm für seinen Sieg satte £23.700 mit nach Hause!

Auf nach Dublin!

Dublin
Schon morgen beginnt der zweite Tourstopp der 888Live Local Series in Dublin.

Schon morgen geht es dann in Dublin weiter und die Vorbereitungen für dieses Event befinden sich bereits in der Endphase.

Der zweite Stopp findet in Zusammenarbeit mit ClubPoker Ireland statt.

Neben dem €220 Main Event wird es mit dem €550 High Roller, dem €60 Deepstack und dem €120 buy-in Sit 'n' Go Frenzy auch noch drei weitere interessante Events geben.


Der Turnierplan 


Datum

Austragungsort

Casino

Buy-In

February 20-22

Dublin/Ireland

ClubPoker Ireland

€200+€20

February 27 – March 1

Valencia/Spain

Cirsa Valencia

€200+€20

March 5-8

Prague/Czech Republic

Card Casino Prague

€200+€20

TBA

Melbourne/Australia

Crown Casino

A$250+A$25

March 27-29

Milton Keynes/GB

Aspers Casino

£200+£20

April 17-19

Estoril/Portugal

Casino Estoril

€200+€20

April 24-26

Vienna/Austria

TBA

€200+€20

May 1-5

Lloret de Mar/Spain

Casino Costa Brava

€200+€20

May 29-31

Newcastle/GB

Aspers Casino

£200+£20

June 26-28

Tallinn/Estonia

Casino Olympic Tallinn

€200+€20

Mehr über 888poker

Jetzt bei 888poker anmelden

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare