2010 Poker Preview - Poker-Power pausenlos

casino entrance

So, und wer eine bessere Alliteration mit lauter „P's" hinbekommt, darf die Vorschau auf das zweite Halbjahr schreiben.

Kaum haben wir das letzte Jahr hinter uns, stehen schon wieder reihenweise neue Events vor der Tür. So viele, dass wir uns erst mal auf die Zeit bis Juni beschränken.

Für uns Ottonormalspieler sind die Buy-ins natürlich wie üblich viel zu hoch. Wir nennen Ihnen deshalb zu allen Events ein paar Möglichkeiten, sich online zu qualifizieren.

WSOP

Was denn, schon wieder? Cada ist doch gerade erst Meister geworden. So was passiert eben, wenn man das Finale von dreizehn Tagen auf vier Monate ausdehnt. Da wird die nächste Serie schon geplant, während das Heads-up noch läuft. Ein paar Neuigkeiten haben wir ja schon erwähnt.

Hier nochmal das Wichtigste auf einen Blick:

·         Termin: 28. Mai - 17. Juli

·         57 Events

·         6 Events mit $1000 Buy-in und jeweils zwei Day 1. Starttermine: 29./30. Mai; 5./6. Juni; 12./13. Juni; 19./20. Juni, 26./27. Juni; 1./2. Juli.

·         $25.000 6-handed NLHE: Shorthanded mit hohem Buy-in. Das neue Turnier wird vermutlich das actionreichste der WSOP. Es beginnt am 30. Juni.

·         $50.000 Players Championship. Das Turnier der Meister. Es ersetzt das bisherige $50k HORSE. Stattdessen wird nun 8-Game gespielt, also im Wechsel 2-7 Triple Draw, Limit Hold'em, Limit Omaha Hi-Lo, Seven Card Razz, Seven Card Stud, Seven Card Stud Hi-Lo, No Limit Hold'em und Pot Limit Omaha. Am Finaltisch wird dann auf No Limit Hold'em umgestellt. Macht sich besser im Fernsehen. Ab 28. Mai.

·         $10.000 H.O.R.S.E. Championship. Damit steigt HORSE verdient zur ernstzunehmenden Disziplin auf.

·         $10.000 NLHE Championship, aka The Main Event. Ohne weitere Kommentare. Termin: 5.-17. Juli; 6.-9. November. 

Online-Qualifikationen für das Main Event:

Über-über-überall.

 

casino monte carlo
Casino Monte Carlo.

EPT Saison 6

Die Turnierserie läuft ja schon wieder seit August. Es war ein etwas holpriger Start, weil die Russian Open kurzfristig ins ukrainische Kiew verlegt wurden, aber inzwischen sind die Turnier wieder gut besucht. Die Termine der zweiten Saisonhälfte:

·         EPT PokerStars Caribbean Adventure. Wenn Sie sich dafür qualifiziert haben, dann aber schnell zum Flughafen. Die Events beginnen schon am 4. Januar!

·         EPT Deauville. 20.-25. Januar. Moritz Kranich soll angeblich versuchen, seinen Titel an der französischen Nordwestküste zu verteidigen.

·         EPT Kopenhagen. 16.-21. Februar. Das Schlachtfest der skandinavischen Maniacs. Nur für Spieler ohne Nerven.

·         NEU: EPT Berlin. 2.-7. März. Die EPT kommt erstmals in die Hauptstadt. Kann ja nur ein Riesenerfolg werden.

·         NEU: EPT Snowfest. 21.-26. März. In Saalbach/Hinterglemm, also mitten in den Alpen, findet dieses Mal die österreichische Ausgabe der EPT statt. Landschaftlich eindeutig unschlagbar.

·         EPT San Remo. 15.-21. April. Aufgalopp zum großen Finale. 

·         EPT Grand Final Monte Carlo. 25.-30. April. Der krönende Saisonabschluss. 

Online-Qualifikation:

Ganz überraschend beim Veranstalter PokerStars. Qualifier laufen beim Marktführer in buchstäblich jeder Preisklasse bis runter zum Freeroll. Um sich für Monte Carlo zu qualifizieren, kann man aber auch einfach eines der vorhergehenden EPT-Events gewinnen. Online auch bei RedKings Poker.

 

casino-kopenhagen
Pokerfloor in Kopenhagen.

Aussie Millions

Das Turnier in Down Under hat sich in den letzten Jahren offenbar das Zeil gesetzt, irgendwann die WSOP aus den Angeln zu heben. Inzwischen wird hier eine ganze Reihe von Turnieren veranstaltet, darunter $1100er Events in den Disziplinen NLHE, LHE, PLO, HORSE, ein NLHE Bounty-Event, das Poker Pro Shootout, eine $5300 Heads-up Championship, die $100.000 Challenge mit sauberen $100k Buy-in und natürlich das $10.500 Main Event, über das Gus Hansen sein höchst unterhaltsames Buch Every Hand revealed schrieb, nachdem er das Turnier passenderweise 2007 gewonnen hatte.

Online-Qualifikation:

U. A. bei Titan Poker, Full Tilt Poker, Pacific Poker,

CAPT

Die beliebteste Serie in der B-Klasse, und das ist gar nicht abwertend gemeint, sondern bezieht sich auf die eher erschwinglichen Buy-ins in Höhe von bis zu €2000,- für die Main Events. Schöne Umfelder, gute Strukturen, angenehme Atmosphäre, super Organisation. Da kann keine deutsche Casinoserie mithalten.

Die Termine des ersten Halbjahrs:

·         21.-28. Februar, Bregenz

·         6.-11. April, Salzburg

·         9.-16. Mai, Innsbruck

Online-Qualifikation:

Win2day (leider nur für Ösis zugänglich), Pacific Poker

 

atlantis-bahamas
Atlantis Resort, Bahamas.

WPT

Nach vierjähriger Abwesenheit kommt die World Poker Tour nach Frankreich zurück. Es wird sich zeigen, ob die Europäer das Turnier annehmen. Bei einem Buy-in von €10.000 dürfte es nicht ganz einfach werden, ein großes Feld zusammenzubekommen.

Termin:

·         8.-13. Mai, Paris

Online-Qualifikation:

Full Tilt, PartyPoker

APT

Die Asian Pacific Tour ist eine der letzten Neueinführungen des omnipräsenten Martkführers. Da in deren Händen so ziemlich alles zu Gold wird, sollte auch z. B. das Turnier in Macau erfolgreich sein.

Online-Qualifikation:

PokerStars, Pacific Poker

 

guinness
Häufiger Anblick in Dublin.

Irish Open

Poker im altehrwürdigen Dublin. Da lohnt sich ja allein schon die Reise. Deshalb kommen neben den europäischen Pros auch gerne die Amerikaner über den großen Teich. 2009 waren z. B. Altmeister Dan Harrington, WSOP-Champion Jamie Gold und „Unabomber" Phil Laak dabei.

Termin:

·         2.-5. April

Online-Qualifikation:

PaddyPowerPoker, Titan Poker, Pacific Poker

Möglichkeiten gibt es also genug, um mal auf eine der wichtigen Bühnen der Pokerwelt zu springen und den ganz großen Wurf zu wagen. Und wenn es nicht klappt, als Online-Qualifikant braucht man sich ja eigentlich über nichts zu ärgern.

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare