2-7 Triple Draw – Die komplette Strategie für Neueinsteiger, Teil 3

2-7

Nach unserer Einführung in die Starthände und dem Spiel in und out of Position wollen wir uns in Teil 3 unserer Serie über 2-7 Triple Draw das Spiel auf dem River ansehen. Nun muss man die Stärke seines Blatts endgültig beurteilen und die definitiven Entscheidungen treffen.

3. Das Spiel auf dem River

Nach der Einführung, dem Spiel vor dem ersten Draw und dem Spiel vom ersten Draw bis zum River, werden wir uns im dritten und letzten Teil unserer Artikelserie zu 2-7 Triple Draw mit dem Spiel auf dem River beschäftigen.

Nachdem alle drei Draws absolviert wurden, kommt es auf dem River entweder zum Showdown oder ein Spieler setzt und der andere foldet. Das Spiel spaltet sich aus eigener Sicht in folgende Szenarien auf:

A. Der Draw ist geplatzt

B. Man hat eine fertige Hand

A. Der Draw ist geplatzt

Im Unterschied zu No-Limit Hold’em, wo man auf dem River oft mit einer Overbet den Hammer herausholen kann, bietet 2-7 Triple Draw kaum Chancen auf große Bluffs.

Hat man vergeblich auf eine gute Hand gedrawt, ist der Pot meist so groß, dass der Gegner enorme Pot Odds bekommt.

Das bedeutet aber nicht, dass man nicht bluffen kann. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass der Gegner ebenfalls keine gute Hand, sondern nur eine bessere hat.

Dazu ein Beispiel: Sie drawen mit 7542 auf eine 3, 6 oder 8, doch beim letzten Draw bekommen Sie eine 5. Nun haben Sie 75542 und damit fast nie die beste Hand. Im Pot sind $7 und Ihr Gegner tauschte beim letzten Draw ebenfalls eine Karte.

Ein Bluff mit $1 kann durchaus lohnenswert sein. Man muss nur in einem von acht Fällen gewinnen, und wenn der Gegner mit 8432 drawte und gerade ein Paar Zweien oder Dreien traf, foldet er vermutlich. Dies gilt sowohl in Position als auch ohne Position.

george danzer
2-7 Triple Draw ist die Lieblingsvariante von George Danzer.

Der gleiche Bluff lässt sich auch mit einem Raise durchführen, er ist dann aber noch riskanter, da er zum einen seltener funktioniert und zum anderen teurer ist.

Grundsätzlich sollte man mit dieser Art von Bluff aber sparsam umgehen und vor allem nicht mit Händen bluffen, die ohnehin Showdown Value haben.

B. Man hat eine fertige Hand

Mit einer fertigen Hand stellt sich immer die Frage, ob man setzen sollte und wenn nicht, ob man eine gegnerische Bet callen sollte.

Wichtig sind dabei neben der eigenen Handstärke immer auch die Informationen, die man durch die Draws bekommen hat.

Hat ein Gegner beim letzten Draw nicht mehr getauscht, sollte man maximal mit einer 96, womöglich eher nur mit einer 95 setzen.

Im Heads-Up reicht Bube hoch oft aus, um den Pot zu gewinnen. Das heißt aber natürlich nicht, dass man damit setzen sollte, denn eine schlechtere Hand callt fast nie. Besser ist, die Hand einfach durchzuchecken oder eine Bet zu callen.

Geraist werden sollte natürlich eine Hand wie 75432 und 76432, aber auch gute Achten reichen je nach Spielverlauf oft für einen Raise aus.

Wie bei anderen Limit-Varianten ist auch bei 2-7 Triple Draw das Spiel auf dem River von enormer Bedeutung, weil hier zusätzliche Bets gewonnen bzw. verloren werden können.

Zusammenfassung

Der River ist wie in anderen Pokervarianten auch beim 2-7 Triple Draw eine wichtige Setzrunde, aber er unterscheidet sich aufgrund der Limit-Struktur doch erheblich von NLHE oder PLO.

2-7 Full Tilt
Auf den High Stakes ist 2-7 Triple Draw derzeit schwer angesagt.

Dennoch gilt die alte Regel, dass man mit einer fertigen Hand nur setzen sollte, wenn der Gegner mit einer schlechteren Hand callen kann.

Bluffs sind selten durchführbar, aber nicht ausgeschlossen.

Schlusswort zur Artikelserie

2-7 Triple Draw ist ein faszinierendes Spiel mit erheblichen Swings, die man einkalkulieren sollte, bevor man sich auf diese Variante einlässt.

Eine simple Rezeptur gibt es auch für 2-7 Triple Draw nicht, wie so oft fängt aber alles mit der soliden Handauswahl an, die man mit tight-aggressivem Spiel durchsetzen sollte.

Als Neueinsteiger sollte man zunächst auf niedrigen Limits seine Erfahrungen sammeln und sich dann mit zunehmendem Spielverständnis langsam nach oben arbeiten.

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare