$ 600.000 Monster Pot: durrrr rasiert Ziigmund

Ilari Sahamies
Was ist schon eine Million Dollar? Wichtig ist, dass man dabei gut aussieht.

Gestern Nacht trafen Tom „durrrr" Dwan und Ilari „Ziigmund" Sahamies in der teuersten Heads-up Session des Jahres aufeinander. Durrrr gewann einen der größten Pots in der Geschichte von Online Poker.

Wenn im Pot mal eben ein Zweifamilienhaus liegt, kann man schon von einer gewissen Maßlosigkeit sprechen. Wenn man diesen Pot gewinnt, sieht man das naturgemäß anders.

Als die Kontrahenten nach ihrer Session PL Omaha den Tisch verließen, war Tom Dwans Bankroll um etwa eine Million Dollar gewachsen, die dem aggressiven Finnen nun fehlen.

Anfang der Woche hieß es noch, durrrr sei etwa vier Millionen Dollar im Minus, aber es ist ziemlich sicher, dass er seine Verluste gestern um mindestens 1,5 Mio. Dollar reduzieren konnte. Das Geld ist eben nicht weg, es ist nur woanders.

 

 

Zum größten Pot des noch jungen Jahres kam es, als Ziigmund eine Straße floppte, aber durrrrs zwei Paare auf dem River noch zum Full House wurden. Zu diesem Zeitpunkt lagen $ 594.000 im Pot.

Ziigmund konnte nur dabei zusehen, wie ein mächtiger Chipstapel hinter durrrrs Avatar verschwand.

Mit knapp $600.000 war dies zwar der bisher größte Pot in diesem Jahr, er reicht aber noch lange nicht an die $723.000 heran, die Di „Urindanger" Dang letztes jahr in einer einzigen Hand gewann.

Die Messlatte ist damit gelegt. Wem wird es in diesem Jahr gelingen, eine noch größere Hand zu spielen? Bleiben Sie dran...

Wenn Sie die high Stakes Action live verfolgen wollen, registrieren Sie sich bei Full Tilt Poker.

Verfolgen Sie die drei größten Pots der gestrigen Session:

 

Das Monster.#

#HandHistory

#HandHistory:10956998129:1901: Wenigstens ein „kleiner" Pot für Ziigmund.#

 

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder korrekt aus.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Sie müssen drei Minuten warten, bevor sie einen weiteren Kommentar abgeben können.

Noch keine Kommentare